Handbuch Kursverwaltung 8.0

 

 

 

Fabian Merki

merkisoft informatik

Inhaltsverzeichnis

1. Allgemeine Informationen
2. Vorbereitung
3. Homepage / Serien-E-Mail
4. Kursbestätigung
5. Rechnungen
6. Serienbrief, Berichtvorlagen
7. Mehrsprachigkeit
8. Eingabeformulare

1. Allgemeine Informationen

1.1. Installation des Programms

Das Programm steht auf http://kursweb.ch/ unter Downloads zum herunter laden bereit.

Zusätzlich kann Open Office oder Microsoft Office (ab 2003) installiert werden, sofern Berichte auf diesem Computer gedruckt werden sollen (siehe Anweisungen unter 'Download').

Nach dem ersten Start (Startmenü, Alle Programme, Merkisoft, Kursverwaltung) kann die entsprechende Datenbank auf der Einstiegsseite heruntergeladen werden.

Alternative Variante (Notfall): In Start > Einstellungen > 'Internet' müssen die Felder 'tech. Name' und 'Domain' erfasst werden.
Beispiele für tech. Name: sommerferienplausch, ferienplausch-meilen
Beispiele für Domain: www.sommerferienplausch.ch, www.ferienplausch-meilen.ch
Unter Start > Einstellungen > E-Mail muss zudem das Passwort erfasst werden, welches Sie von der Merkisoft erhalten haben oder welches Sie bei einer andern Installation unter Start > Einstellungen > E-Mail sehen können.
Nun kann die ganze Datenbank heruntergeladen werden (Start > Tech. Verwaltung, 'Datenbank downloaden ...').

Damit die Merkisoft die Benutzer im Notfall direkt kontaktieren kann, ist es wichtig, dass sich jeder Benutzer unter Kontakt > Benutzer erfasst.
Die Kontaktdaten der Benutzer werden auch für andere Kursanbieter unter Start > Info > Benutzer angezeigt, falls die Benutzer nicht ausdrücklich mit [Privat / Intern] erfasst wurden.

1.2. Starten des Programms

Auf dem Desktop oder im Windows-Startmenü, (Alle) Programme, merkisoft finden Sie das Icon Kursverwaltung.

Ist der Computer nicht am Internet angeschlossen (z. B. Notebook) und wurde das Programm schon installiert und gestartet, so kann es über 'WebStart Administration' (Startmenü, (Alle) Programme, merkisoft) gestartet werden.
Im neu geöffneten Fenster muss dann mit der rechten Maustaste auf die Kursverwaltung geklickt und 'Offline starten' gewählt werden.

1.3. Synchronisieren

Die Datenbank muss nach dem Start und vor dem Beenden der Kursverwaltung immer synchronisiert werden (Start > Verwaltung, Synchronisieren).

Falls die Kursverwaltung ohne Synchronisieren beendet wird (Programm wird vom Benutzer geschlossen oder Computer stürzt ab), so werden die Daten beim nächsten Synchronisieren trotzdem dennoch synchronisiert (kein Datenverlust).

Falls nach einer Synchronisation Änderungen gemacht wurden, welche unerwünscht sind, kann die ganze Datenbank frisch heruntergeladen werden: Start > Techn. Verwaltung, Datenbank download - alle lokalen Daten gehen verloren!

1.4. Begriffe

Folgende Begriffe sind für das Verständnis des Handbuches und der Kursverwaltungssoftware wichtig:

Datenbank

Die Daten (nicht wie z. B. in einem Word-Dokument mit Layoutinformation) werden in einer Datenbank in Tabellen gespeichert und können dann in verschiedener Form abgefragt werden.

Daten, Datensätze, Zeilen

Die Tabellen der Datenbank enthalten Datensätze. Wird z. B. eine Ortschaft erfasst, so werden der Name und die Postleitzahl in einem Datensatz gespeichert. Löscht man 1 Datensatz der Tabelle Ortschaft, so löscht man eigentlich eine Ortschaft.

Datensätze werden miteinander verknüpft. So gibt es einen für den Teilnehmer, für den Kurs und für die Kursteilnahme. Löscht man den Teilnehmer, so werden automatisch auch seine Kursteilnahmen gelöscht.

Serienbrief, Brief, Bericht, Tabelle zum Drucken, Vorlage

Aus der Datenbank können die Daten gefiltert, sortiert, gruppiert auf Papier oder in ein E-Mail gebracht werden.

Diese Berichte werden in Open Office geschrieben und im ODT Format gespeichert.

Registerkarte, Register, Tab, Bereich

Diese finden Sie zu oberst im Fenster anstelle eines Menüs.
In gewissen Detailansichten (z. B. bei den Kontaktpersonen-, Kursdetails) wurden aus Platzgründen die Details in weitere Register unterteilt.

Popupmenü, Popup, Kontextmenü

(Fast) alle Tabellen in der Kursverwaltung enthalten kontextsensitive Menüs (das heisst, die Menüeinträge arbeiten mit den markierten Zeilen der Tabelle). Das Popupmenü wird mit einem klick der rechten Maustaste in einer Tabelle geöffnet.

Auswahlliste, Dropdown, Combobox, Combo

Feldern mit vorgegebener Auswahl von Werten, werden als Auswahlliste dargestellt. Werte können entweder mit der Maus, der Tastatur (einfach tippen) oder in Kombination eingegeben werden.

Markieren, selektieren, auswählen, anstreichen

Einen oder viele Datensätze in einer Tabelle anklicken bzw. mittels drag & drop markieren, so dass diese einen blauen Hintergrund erhalten.

Link, Verknüpfung

Funktioniert wie im Internet: klicken und man gelangt zum entsprechenden Bereich.

1.5. Grundsätzlicher Aufbau

Systemübersicht

Kursverwaltungssoftware

Das Programm ist in einzelne Bereiche unterteilt (Start, Leitung, Teilnehmer, Kurs usw.). Diese Bereiche sind in sich nochmals unterteilt (Thema, Titel, Kursstamm, Kurs).
Im Normalfall enthält das Programm eine Tabelle links und ein Formular rechts, welches unter Umständen wiederum weitere Register, Tabellen und Formulare beinhaltet.

Tabelle

Die Tabelle zeigt alle Datensätze (z. B. alle Kurse, alle Teilnehmer) an, welche mit den gängigen Methoden bearbeiten werden können:
Klickt man mit der linken (normalen) Maustaste auf einen Eintrag, so wird dieser rechts angezeigt.
Mit Klicken und Ziehen (drag & drop) kann man eine ganze Gruppe auswählen (um diese z. B. zu löschen oder zu drucken), alle Datensätze können mit ALT+a markiert werden und um Einzelne in loser Folge zu markieren, muss man die CTRL Taste gedrückt halten und mit der linken Maustaste klicken.

Um Datensätze zu suchen, kann man die Spalten sortieren (Klick auf Spaltenüberschrift z. b. 'Vorname') oder man klickt in die Spalte auf einen Wert (z. B. in der Spalte 'Vorname' auf Fritz) und tippt den zu suchenden Vornamen ein. Die Markierung springt gleich zum ersten Treffer.
Mit den Pfeiltasten hoch und runter können weitere Datensätze mit dem gleichen Text gesucht werden.
Mit der Taste ESC kann die Suche abgebrochen werden.

Spalten können wie in Excel vergrössert oder verkleinert werden, indem zwischen zwei Spaltenüberschriften (grauer Bereich, Mauszeiger-Symbol wechselt zu <=>) geklickt und gezogen wird.
Spalten können mittels Kontextmenü (rechte Maustaste) auf der Spaltenüberschrift ein- und ausgeblendet werden.
Spalten können via drag & drop verschoben werden.
Änderungen der Spalteneinstellungen werden beim Schliessen des Programms nur lokal auf dem Computer gespeichert.
Die Spalteneinstellungen können via Kontextmenü auf der Spaltenüberschrift, Standard auf die Voreinstellung zurückgesetzt werden.

Datensätze können via Kontextmenü in der Tabelle, 'löschen' gelöscht werden. Werden einige in der Tabelle markiert, so werden alle markierten Datensätze gelöscht.

Gewisse Daten in den Tabellen (Kontakte, Teilnehmer usw.) können mittels vordefinierten Filtern herausgefiltert werden.

Formular

Im Formular (rechts) werden die Daten erfasst, geändert oder es wird zu andern Datensätzen (mittels den blau markierten Links) verzweigt.

Datenmodell

Das nachfolgende Datenmodell zeigt die Kernobjekte der Kursverwaltung mit Beispielen und Abhängigkeiten:
Der obere Teil der Daten kann für weitere Jahre angepasst und wieder verwendet werden.
Der untere Teil wird jährlich neu erfasst. Die alten Daten können via Archiv abgerufen werden.

Unter Kontakt werden folgende Kontakte (ausser Teilnehmer) erfasst: Kursleiter, Organisationen, Sposoren, Hausabwarte usw.
Somit können Serienbriefe gedruckt oder die Kontake automatisch auf der Homepage aufgelistet werden.

2. Vorbereitung

Folgende Schritte sind für einen erfolgreichen Einsatz der Kursverwaltungssoftware während der Vorbereitungsphase notwendig:

2.1. Datenbank vom Vorjahr bereinigen (Start > Techn. Verwaltung)

Bevor Daten gelöscht werden, sollte ein Archiv erstellt werden ('Datenbank Archiv auf Server erstellen').

Damit im neuen Jahr möglichst wenige 'Datenleichen' übrig bleiben, sollte man folgende Aktionen durchführen:

2.2. Start > Einstellung

Erst jetzt müssen die Datumsfelder müssen in den Registern Allgemein und Internet angepasst werden.

2.3. Kontakt > Benutzer

Bitte überprüfen und ergänzen Sie die Benutzer der Kursverwaltungssoftware und Rechnungsadresse.

2.4. Kontakt > Kontakt

Damit Anmeldeformulare und Beleitbriefe an die Leiter verschickt werden können oder um Kursleiterlisten an die Betreuer zu verteilen, müssen diese zuerst in der Datenbank erfasst werden.
Um einem Betreuer viele Kursleiter zu zuordnen, klickt man auf die Betreuung (Herr Meier) und wählt das Register 'Betreuer'. Nun kann jeweils mit einem neuen Blatt (Datensatz) im Felder 'Betreuter' der Kursleiter eingeben werden. Die Beziehungen erscheinen dann Zeilenweise.
Um einen Betreuer zu einem neuen Kursleiter zu zuordnen, kann man gleich verfahren oder beim Kursleiter selber unter Betreuung im Feld 'Betreuer' den Betreuer auswählen.

Dann sollten die Briefe vom letzten Jahr angepasst werden. Dazu auf das 'Vorlage öffnen' Icon klicken. Falls der leere Brief gewählt wird, sollte dieser vor dem Bearbeiten unter einem neuen Namen gespeichert werden (Ordner c:\programme\merkisoft\kursverwaltung\templates\Kontaktperson). Nun können die Briefe, Anmeldeformulare für die Kursleiter ausgedruckt werden.

2.5. Internet > Homepage

Alle 'welcome'-Seiten müssen angepasst werden, da diese z. T. Daten, Jahreszahlen oder News enthalten, die nicht mehr gültig sind.
Evtl. gibt es neue Sponsoren, welche in der Seite 'logos' eingetragen werden sollten.
Falls vorhanden können Fotos vom letztjährigen Ferienpass auf der Homepage in einer Bildergalerie angezeigt werden (siehe www.kursweb.ch - Dokumentation, Bildergalerie erstellen).

2.6. Kurs > Kurs

Die neuen Kurse können nun basierend auf den alten oder neu erfassten Kursstämmen erfasst werden. Falls die Stammdaten (Alter, Preis, Anzahl Teilnehmer) nicht mehr korrekt sind, sollten diese im Stamm korrigiert werden, damit diese Änderungen im nächsten Jahr wieder verfügbar sind.
Anmerkung: Bitte Layout und Inhalt des Anmeldeformulars der Kursleiter mit den Formularen der Kursverwaltung vergleichen resp. angleichen. Es gibt fast nichts Ärgerlicheres beim Erfassen der Kurse, als wenn Daten fehlen! Dieses Anmeldeformular kann als Bericht gedruckt werden, so dass die Adressdaten des Kursleiters bereits vorhanden sind.

2.7. Kurs > Verwaltung

Kursprogrammnummern können solange gelöscht und neu erstellt werden, bis diese veröffentlicht wurden.
Danach dürfen nur noch die neuen Kurse (Zusatzkurse) Programmnummern erhalten (Programmnummern erstellen), da ansonsten z. B. der Kurs 105 plötzlich der Kurs 106 sein könnte und es zum totalen Chaos kommen würde.
Die Kursprogrammnummern können im Notfall unter Kurs > Kurs korrigiert werden.

2.8. Start > Techn. Verwaltung sowie Teilnehmer > Mitglied

Damit Mitglieder den Mitgliederrabatt automatisch erhalten, müssen die Telefon der Mitglieder erfasst werden. Falls die Daten in einer Excel-Liste vorliegen, können diese markiert, in Excel kopiert, mit CTRL+v in das Eingabefeld 'Mitglieder Telefonnummern' eingefügt und via dem Button 'Mitglieder importieren' in die Datenbank importiert werden.
Einzelne Mitglieder können unter Teilnehmer > Mitglieder hinzugefügt oder gelöscht werden.
Dort kann auch ein früherer Anmeldestart für einzelne/alle Mitglieder definiert werden. Achtung: Mit ein paar Tricks (Ich gebe gerne per E-Mail die Details bekannt) ist es auch für Nicht-Mitglieder möglich sich ab dem Mitgliederanmeldestart anzumelden. Deshalb ist es empfehlenswert, wenn man kurz vor dem offiziellen Anmeldestart die Spalte Mitglied bei Teilnehmer > Teilnehmer einblendet, nach dieser sortiert und alle Nicht-Mitglieder löscht (evtl. Benachrichtigen, dass sie sich erneut anmelden müssen oder ganz gesperrt sind ;-).

2.9. Synchronisieren

Damit die Daten auf der Homepage ersichtlich sind, muss die Datenbank synchronisiert werden (Start > Verwaltung, Synchronisieren).

3. Homepage / Serien-E-Mail

3.1. Wie ändere ich den Inhalt der Homepage?

Neben den dynamischen Inhalten (Kurse, Gästebuch, Anmeldeformular) können diverse Inhalte selber geändert werden.

1. Ändern

2. Testen

Start > Verwaltung, Synchronisieren. Browser starten und Homepage anschauen und evtl. bei 1. wieder beginnen.

3.2. Links

Neu können Links via dem Button 'Link ...' eingefügt werden. Der Link wird an der aktuellen Cursorposition eingefügt (mit der linken Maustaste ins Textfeld an die Stelle klicken, wo der Link eingefügt werden soll).
Folgende Links können eingefügt werden:


Einfach dem Dialog folgen und so wird automatisch die richtige, etwas spezielle Sternschreibeweise (siehe unten) verwendet.

Sternschreibweise

Links können mit der speziellen Sternschreibweise in Texten (z. B. im Menü) eingefügt werden.

Sternschreibweise: *Text*Adresse*

Beispiele

Eingabe: Der Fahrplan der SBB finden Sie *hier*www.sbb.ch*.
Homepage: Der Fahrplan der SBB finden Sie hier.

Eingabe: *SBB_Fahrplan*www.sbb.ch* (WICHTIG: mehrere Wörter müssen mit einen _ miteinander verbunden werden)
Homepage: SBB Fahrplan (der _ wird dann durch ein Leerzeichen ersetzt!)

3.3. E-Mail Adressen

E-Mail Adressen werden automatisch als solche erkannt (da sie ein @ enthalten) und als Mail-Link angezeigt:

Eingabe: meine-emailadresse@kursweb.ch
Homepage: meine-emailadresse@kursweb.ch (sofern die E-Mail-Adressen durch den Besucher aktiviert wurden, ansonsten erscheint nur E-Mail-Adresse zur Spam-Minimierung)

3.4. Vordefinierte technische Namen

Tech. Name Beschreibung
menu Menü oben links
logos Logos unten links
logoObenLinks Logo oben im Titelbalken links
logoObenRechts Logo oben im Titelbalken rechts (Wichtig: Bildposition zusätzlich auf 'Bild rechts' setzten, damit der Abstand zum Rand stimmt.)
welcomeVorAnmeldephase Datumsgesteuert: vor "Anmeldungen ab" (Start > Einstellungen, Internet)
Um die Homepage in den verschiedenen Zeitabschnitte zu betrachten, muss z. B. folgende Adresse in den Browser eingeben werden:
www.glarnerferienspass.ch/?now=17.2.2007
Diese Adresse besteht aus zwei Teilen:
www.glarnerferienspass.ch (welcher natürlich durch den eigenen Namen ersetzt werden muss)
sowie aus der Anweisung an die Homepage das Datum nur für uns auf den 17.2.2007 zu setzten: /?now=17.2.2007 (Für andere Zeitabschnitte einfach Datum ändern)
Oder ganz einfach im Administrationsbereich für die Kursverwalter auf die Daten klicken!
welcomeAnmeldephase Datumsgesteuert: zwischen "Anmeldungen ab" und "Anmeldungen bis"
welcomeNachAnmeldephase Datumsgesteuert: zwischen "Anmeldungen bis" und "Kurswoche von" resp. "2. Anmeldephase ab" (falls 2. Anmeldephase eingetragen)
welcomeAnmeldephase2 Datumsgesteuert: zwischen "2. Anmeldephase ab" und "Anmeldungen bis" - in der 2. Anmeldephase können nur noch die effektiv freien Kursplätze gebucht werden (Überbuchungsregeln sind inaktiv)
welcomeNachAnmeldephase2 Datumsgesteuert: zwischen "2. Anmeldephase ab" und "Kurswoche von"
welcomeFerien Datumsgesteuert: zwischen "Kurswoche von" und "Kurswoche bis"
welcomeNachFerien Datumsgesteuert: nach "Ferien bis"
welcome Startseite (falls die entsprechende datumsgesteuerte Seite nicht existiert)
kurse Die Tabelle mit allen Kursen
anmeldung 'Anmeldungsformular'
adresse Adressformular
login Loginseite
style Einstellungen der Farben etc.
artikel_[artikel] Z. B.: artikel_zvv (Artikel mit techn. Name 'zvv' muss dann in Diverses > Produkte existieren!)
Somit kann ein einzelner Artikel bestellt resp. der Anmeldung hinzugefügt werden.
umfrage_[umfrage] Z. B.: umfrage_homepage (Umfrage mit tech. Name 'homepage' muss dann in Internet > Umfrage existieren!)
Somit kann der Besucher die Umfrage ausfüllen. Zudem müssen die Seiten umfrage_homepage_start und umfrage_homepage_ende (in Internet > Homepage, homepage ist natürlich durch den entsprechenden Namen zu ersetzen) erstellt werden. Falls gewünscht kann zusätzlich je eine Seite für umfrage_homepage_oben und umfrage_homepage_unten ('homepage' ersetzen durch effektiven Namen) erstellt werden; diese Texte erscheinen ober- bzw. unterhalb des Umfrageformulars.
umfrage_[umfrage]_start Z. B.: Bitte geben Sie ihre E-Mail-Adresse (und das Passwort) ein und starten Sie die Umfrage.
umfrage_[umfrage]_ende Z. B.: Vielen Dank, dass Sie an der Umfrage teilgenommen haben.
intro Einstiegseite z. B. Bild mit Link auf 'start' und Text-Link: *weiter*start*
sponsorenliste Hier werden alle Sponsoren (Kontakte mit Art Sponsoren, wobei der Code 'sponsor' sein muss) mit Name, Ort und Homepage alphabetisch aufgeführt. Ein allfälliger Text kann in der Seite 'sponsoren' (siehe unten) eingetragen werden.
sponsoren Dieser Text erscheint auf der Seite 'sponsorenliste' zu oberst. Beispiel: Titel = Sponsoren, Text = Vielen Dank für die zahlreichen Spenden.
eingangsbestaetigung E-Mail an die Teilnehmer mit der Eingangsbestätigung

Platzhalter: ${passwort} = Passwort des Teilnehmers
Die Links für den Teilnehmer-Login und den Acrobat können via den Button Link ..., Homepage eingefügt werden.

Standardtext:


Vielen Dank, dass du dich angemeldet hast. Die definitive Zu- oder Absage erhältst du erst nach dem Anmeldeschluss.

Wenn du möchtest, können wir dir die Kursbestätigung als PDF Datei (benötigt Adobe Reader) per E-Mail zuschicken.
Ja, ich möchte die Kursbestätigung nur per E-Mail (und nicht per Post) erhalten.

Übrigens kannst du deine Anmeldung bis zum Anmeldeschluss hier ändern.

Dein Passwort für die Homepage lautet: ${passwort}


Beispiel zum Kopieren:

Vielen Dank, dass du dich angemeldet hast. Die definitive Zu- oder Absage erhältst du erst nach dem Anmeldeschluss.
Übrigens kannst du deine Anmeldung bis zum Anmeldeschluss *hier*LOGIN* ändern.
Dein Passwort für die Homepage lautet: ${passwort}
eingangsbestaetigung_fr Französische Version
kursbestätigung E-Mail an die Teilnehmer mit der Kursbestätigung als PDF-Datei im Anhang
kursbestätigung_fr Französische Version

3.5. Formatierung des Texts

Aufzählungen

Aufzählungen können mit Hilfe eines Bindestrichs (-) gemacht werden. Somit ist auch gewährleistet, dass ein allfälliger Zeilenumbruch korrekt dargestellt wird.

Eingabe: Folgende Punkte beachten:
- Pünktlich erscheinen
- Regenschutz nicht vergessen

Homepage: Folgende Punkte beachten:

Fett, farbig, gross - Formatierung mit HTML

Die Inhalte der Homepage können auch mit HTML ('Internetprogrammiersprache') formatiert werden. Beispiele:
<b>Fetter Text</b>
<font size=4>Grosse Schriftart</font> (size = 1-6)
<font color=red>Roter Text</font> (weitere Farben: blue, green oder dann Farbcodes #888 = grau)
<font color=blue size=4>Grosser blauer Text</font>

3.6. Mehrsprachigkeit

Viele Textfelder unterstüzen zwei Sprachen. Die Übersetzung wird durch ein # getrennt.
Beispiel: Der Text in Deutsch#Le texte en français
Zur besseren Lesbarkeit kann der Text im Textfeld, das Zeichen # und die Übersetzung auf einzelne Zeilen geschrieben werden.
Beispiel:
Der Text in Deutsch
#
Le texte en français
(Siehe auch Kapitel Mehrsprachigkeit)

3.7. Style-Angaben

Die Gestalltung der Homepage (Farbe usw.) kann unter unter Internet > Homepage, style geändert werden.
Der Name einer Eigenschaft muss unter Abschnitt Stylename eingetragen werden: BalkenObenHintergrund, BalkenObenFarbe usw.
Der Farbwert kann via dem Button [Farben ...] ausgewählt werden.
Für weitere Eigenschaften ist jeweils ein neuer abschnitt zu erstellen (leeres Blatt unter Abschnitt anklicken).

Folgende Eigenschaften können geändert werden:

Stylename
Eigenschaft
Beschreibung für Werte
BalkenObenHintergrund Hintergrundfarbe (Für Bilder bitte logoObenRechts resp. logoObenLinks verwenden - siehe oben)
BalkenObenHintergrund2 Hintergrund Farbverlauf
BalkenObenFarbe Textfarbe
Hintergrund Hintergrundfarbe der Homepage
Vordergrund Textfarbe
VordergrundFehler Textfarbe für Fehlermeldungen
Hauptitel CSS Angaben für die Titel
LinkFarbe Textfarbe von Links
Titel Text (Haupttitel), welcher im Balken oben in der Mitte angezeigt wird.
css, css2 Zusätzliche CSS angaben (css = alt, css2 = neu)

Die Farben können am einfachsten über den Button 'Farbe ...' ausgewählt werden. Bitte den alten Wert zuerst löschen und erst dann eine neue Farbe auswählen.
Die Farbe muss in folgendem Format erfasst werden: #xxx (wobei x eine Ziffer ist)

Die CSS-Eigenschaften sind unter folgendem Link aufgelistet: http://de.selfhtml.org/css/eigenschaften/index.htm

3.8. Administrationsbereich für Kursverwalter

Hier sind Homepage-, Kursplatz-, Artikel- und Umfragestatistiken, Datum-Links (/?now=...) für die Homepage zu bestimmten Zeitpunkten und die Gästebuchadministration verfügbar. Der Administrationsbereich ist via dem Menüpunkt Login erreichbar:
Vorname = admin
E-Mail = info@xyz-ferienpass.ch (xyz-ferienpass mit eigener Adresse ersetzen!)
Passwort = das Passwort kann unter Start > Einstellung, Internet, Passwort geändert werden (das erste Mal? -> bitte gleich ein neues setzen und Datenbank synchronisieren)
Auf 'weiter' klicken, um zum Administrationsbereich zu gelangen.

3.9. Kursleiter-Login

Die Kursleiter können ihre Kurse z. B. während der Anmeldephase oder vor Kursbeginn online anschauen.
Start > Einstellung, Internet, Kursleiter-Login? anklicken, speichern, synchronisieren.
Jeder Kontakt (also auch Kursleiter) erhält bei der Erfassung automatisch ein Passwort (6-stellige Zahl). Via Login, Login für Kursleiter kann sich der Kursleiter anmelden. Der Kursleiter kann bei Bedarf das Passwort an seine E-Mail-Adresse schicken lassen.

3.10. Kursstatusanzeige

In der letzten Spalte der Kursübersicht ist der Status des Kurses ersichtlich. Das Format kann in Start > Einstellung, Internet geändert werden:

Format
Die Texte für die Kursstati können frei gewählt werden. Zudem können folgende Platzhalter verwendet werden:
= Anzahl freie Plätze (bei 0 erscheint ein -)
= Anzahl frei Plätze (bei 0 erscheint 0),
= Maximale Anzahl Pläte (ohne Überbuchungsregel)
<br> = Zeilenumbruch

Variante Warteliste
Text Kursstatus 'überbucht' = Warteliste
(die andern bleiben wie gehabt)

Variante 'kein Status'
Text Kursstatus 'überbucht' = [leer lassen] oder Plätze frei
Text Kursstatus 'Plätze frei' = [leer lassen] oder Plätze frei
Text Kursstatus 'Plätze ausgebucht' = ausgebucht
Text Kursstatus 'abgesagt' = abgesagt
Evtl. Überbuchungsregel ändern, damit eine Anmeldung immer möglich ist: Überbuchung in % = 100000 %

3.11. Bildergalerie

Für die Bildergalerie können die Fotos direkt in Internet > Homepage mittels [Bildergalerie erstellen...] eingelesen werden. Die Bilder werden automatisch verkleinert, evtl. müssen die Bilder zuerst in Windows Explorer gedreht werden.

Es gibt zwei Darstellungsvarianten für die Galerie:


Abschnitte mit Bildern sollten keinen Text enthalten sondern maximal einen Titel. Bei der Bildergalerie (Flash) wird der Text nicht dargestellt.

3.12. Kurse

Es werden alle Kurse aus Kurs > Kurs angezeigt, welche keinen Haken bei 'Abgesagt?' haben.
Wenn ein Kurse noch nicht freigeben sein sollte, kann auch der Haken 'Abgesagt?' gesetzt. Später, wenn der Kurs veröffentlicht werden soll, muss der Haken wieder weg geklickt werden.
Für Kurse, welche via Internet nicht buchbar sein sollen, muss in Arten > Kurs Art eine neue Kurs Art erfasst werden [Art = nicht buchbar, Code = nicht-buchbar, "Anmeldung möglich" weg klicken (keinen Haken)] und in Kurs > Kursstamm die "Spezial Kursart" "nicht buchbar" gewählt werden.

4. Kursbestätigung

Die Kursbestätigung ist ein recht komplexer Ablauf, der nachfolgend beschrieben ist.
Achtung: Diese Punkte müssen strikt in der angegebenen Reihenfolge erledigt werden und andere Änderungen dürfen nicht vorgenommen werden.
Das heisst: wird z. B. eine Anmeldung zusätzlich erfasst, geändert oder gelöscht so ist es notwendig, wieder bei Punkt 1 zu beginnen.
Es ist zu empfehlen, dass möglichst alle Änderungen zuvor gemacht werden!

  1. Die Adressdaten müssen geprüft und ggf. angepasst werden (sofern Kursbestätigungen familienweise verschickt resp. ausgedruckt werden sollen).
    Dazu sollte man 'Adressen prüfen' (Teilnehmer > Verwaltung) verwenden.
    Die zu bearbeitenden Teilnehmer erscheinen inkl. der Problembeschreibung in der Tabelle. Die Daten können mit einem Doppelklick auf einen Eintrag angezeigt und dann geändert werden.
    'Adressen prüfen' solange durchführen, bis alle ok sind. Die Liste muss am Schluss nicht zwingend leer sein, aber es dürfen keine Einträge mit 'Telefonnummer fehlt' noch angezeigt werden.
  2. Alle Teilnehmer müssen in Teilnehmer > Teilnehmer grün erscheinen.
    Falls noch einige rosa sind wurde die Anmeldung (Adressdaten) noch nicht auf Korrektheit überprüft (nicht zu verwechseln mit 'Adresse prüfen'!).
    Um Teilnehmer auf geprüft zu setzten, kann der Button 'Geprüft' oder das Popupmenü in der linken Tabelle verwendet werden.
  3. Auf doppelte Anmeldungen überprüfen (kein Teilnehmer sollte zweimal im gleichen Kurs (gleiche Kursnummer) angemeldet sein.
    Dies kann passieren, wenn sich der Teilnehmer zweimal mit unterschiedlichen Namen oder einmal per Internet und einmal per Telefon angemeldet hat.
    Eine Möglichkeit ist, alle Kurse (Kurs > Kurs) durchzusehen und die Anmeldungen nach Teilnehmer zu sortieren (Klick auf Spaltenüberschrift 'Teilnehmer').
    Eine andere Möglichkeit ist, alle Teilnehmer (Teilnehmer > Teilnehmer) durchzusehen und nach Ort, Name und Vorname zu sortieren.
    Wenn ein Teilnehmer (T1 und T2) doppelt erfasst ist, müssen die Anmeldungen von T2 in T1 übernommen werden und T2 kann gelöscht werden.
  4. Nun muss der Vorschlag für die Kursplätze (Kurs > Verwaltung, Kursplätze zuteilen (Vorschlag)) berechnet werden.
    Beim automatischen Zuteilen werden die Faktoren in Start > Einstellung sowie die Anzahl Teilnehmer (min und max) berücksichtigt. Zudem bleiben die manuell zu-, abgesagten umgebuchten Anmeldungen bestehen. Die automatische Zuteilung kann mehrfach durchgeführt werden (Es ist kein Zurücksetzen / Löschen der prov. Zu- / Absagen nötig).
    Es können immer noch in Teilnehmer > Teilnehmer oder in Kurs > Kurs Teilnehmer einzeln zu- bzw. abgesagt werden.
    Oder Teilnehmer können in andere Kurse umgebucht werden: Teilnehmer > Teilnehmer, Anmeldung, rechte Maustaste auf ein Kurs in der Tabelle, umbuchen. In Kurs > Kurs können mehrere Anmeldungen markiert und via rechte Maustaste umgebucht werden.
    Es ist aber darauf zu achten, dass bei überbuchten Kursen durch die manuellen Eingriffe keine Plätze frei bleiben.
  5. Nun kann die statistische Verteilung der Kursplätze via Kurs > Verwaltung, Statistik geprüft werden.
    In der ersten Spalte (rot) sollten möglichst kleine Zahlen erscheinen, denn so viele Teilnehmer sind ganz leer ausgegangen! Evtl. von Hand suchen und in einen Kurs zuteilen.
  6. Alle Kurse (Kurs > Kurs) müssen abgesagt werden, bei welchen die Teilnehmerzahl zu gering ist.
    Überprüfen kann man dies ganz einfach: dazu 'druckt' man den Bericht 'kursplatz.odt' welcher unter Kurs > Kurs gefunden wird.
    Mit Hilfe dieser Liste kann man nun die Kurse absagen, welche unterbucht sind.
    Dazu verwendet man das Häkchen 'abgesagt?' in Kurs > Kurs.
    Falls Teilnehmer Kursüberschneidungen haben, kann es vorkommen, dass andere Teilnehmer zwar eine provisorische Zusage erhalten, der Kurs aber unterbucht ist. In diesem Fall sollte der Kurs abgesagt (erneut 'Kursplätze zuteilen (Vorschlag)' durchführen) oder die Anzahl (min) angepasst werden.
  7. Ist nun alles ok, müssen die Zusagen und Absagen fixiert werden (Kurs > Verwaltung, Anmeldungsstatus: provisorisch -> definitiv).
    Danach können immer noch manuelle Änderungen vorgenommen werden. Aber es gilt immer noch: keine Plätze frei in überbuchten Kursen frei lassen!
  8. "Artikel überprüfen und anpassen" (Teilnehmer > Verwaltung) anklicken, nur wenn Kurse 'benötigt Artikel' enthalten.
    Damit werden benötigte Artikel (z. B. Einschreibegebühr) bei Teilnehmern mit Kurszusage eingefügt, falls dies noch nicht der Fall wäre.
    Zudem werden bei Teilnehmern ohne Kurszusage solche Artikel entfernt.
  9. Falls die Kurse via Einzahlungsscheine bezahlt werden sollen, müssen nun die Rechnungen erstellt werden (Teilnehmer > Verwaltung).
    Werden weitere Anmeldungen nachträglich erfasst, können die Rechnungen nochmals erstellt werden. Die bereits vorhandenen Rechnungen bleiben unverändert bestehen. Wurden diese noch nicht verschickt, sollten alle Rechnungen zuerst gelöscht werden (Start > Tech. Verwaltung, Rechnungen löschen).
    Nachdem die Rechnungen gedruckt sind, sollte der Status der Rechnung angepasst werden. Alle Rechnungen mit CTRL+a markieren, rechte Maustaste und Rechnung auf 'Verschickt' setzen.
  10. Nun können Briefe, Teilnehmerlisten erstellt und verschickt werden.
    Beim Versenden der Kursbestätigung via E-Mailen werden Teilnehmer ohne E-Mail-Adresse ignoriert.
    Nach dem E-Mail-Versand werden die Teilnehmer blau angezeigt (= versandt, siehe Spalte VersandEmail/VersandBrief) sofern die Vorlage "email kursbestätigung" enthält. Sie können die Teilnehmer auch manuell auf "versandt" ändern: rechte Maustaste, "Versanddatum E-Mail/Brief setzen" - oder den Versandstatus zurücksetzen: rechte Maustaste, "Versanddatum löschen".
    Der Filter 'Kursbestätigung nicht versandt' zeigt nun die Teilnehmer, welche noch ausgedruckt werden müssen. Achtung: Filter danach auf 'Alle' setzen, da nun ja alle Kursbestätigungen versandt sind und die Tabelle sonst keine Teilnehmer mehr anzeigt.

Tests können in der Spielwiese durchgeführt werden - aber Achtung, auch in der Spielwiese werden Mails verschickt!

Will man nur ein paar Teilnehmer testen, muss man diese in der Tabelle links markieren, rechter Mausklick und im Popupmenü 'Mail' anklicken.

ACHTUNG: klickt man auf das Email-Symbol (oben rechts) über der Tabelle links, dann werden die Mails an alle Familien geschickt, bei welchen die Kinder oder Eltern die E-Mail-Adresse bestätigt haben!

Nach erfolgreichem E-Mail-Versand werden die Teilnehmer blau dargestellt.

Bei einem weiteren E-Mail-Versand werden diese jedoch nicht automatisch rausgefiltert! Dann muss die rechte Maustaste benutzt werden, damit nur die markierten verschickt werden. Natürlich kann die Tabelle nach EmailVerschickt sortiert werden, damit mit Shift und Klick markiert werden kann.

Beim Post-Versand muss man nichts Spezielles berücksichtigen. Das Programm filtert automatisch die Adressen raus, bei welchen die Eltern die Mail-Adresse bestätigt haben.

4.1. Zweite Anmeldephase

Das Vorgehen bei 2 Anmeldephasen ist grundsätzlich das gleiche (sprich die 10 Punkte oben nach beiden Anmeldephase durchführen).
Folgendes ist aber bei einer zweiten Anmeldephase zu berücksichtigen:

Vor der Anmeldephase:

Nach der 1. Anmeldephase (1. Zuteilung):

Während der 2. Anmeldephase:

Nach der 2. Anmeldephase:

5. Rechnungen

Rechnungen, welche mittels Einzahlungsscheine (mit oder ohne Referenznummer) durch die Teilnehmer bezahlt werden, können in der Kursverwaltung verwaltet werden (siehe Kapitel 'Bestätigung').

5.1. ESR (Einzahlungsscheine mit Referenznummer)

Die Postfinance stellt Ihnen die Zahlungseingänge periodisch per E-Mail oder Post (Diskette) zu.
Diese Dateien können dann im Programm eingelesen werden, sofern sie im Format "Typ 3" vorliegen.
Differenzen (Beträge) werden automatisch angezeigt. Ein Mehrfaches einlesen der gleichen Dateien ignoriert Programm, damit nicht doppelt gebucht wird.

5.2. OCR-B Schriftart

Die OCR-B Schriftart, welche für das Drucken der ESR benötigt wird, kann bei der merkisoft informatik bestellt werden. Andere OCR-B Schriftarten werden nicht supportet.

6. Serienbrief, Berichtvorlagen

Die Daten aus der Datenbank können verwendet werden um folgende Serienbriefe, Berichte zu produzieren:

Briefe an Kursleiter, Anmeldeformular, Begleitbrief zum Anmeldeformular, Kursleiterliste, Personalblatt Kursabrechung, Kursbestätigung "Beispiel", Teilnehmerliste, Kursprogramm, Kursprogramm "Von A bis Z", Handzettel, Anzahl Teilnehmer je Kurs, Kursbestätigung, Einzahlungsscheine, Teilnehmer ohne Kurszusage, Einkassierliste, Teilnehmerliste mit Kursnummer, ESR Rechnungen usw.

Diese Serienbriefe werden jeweils aus Berichtvorlagen erstellt (generiert). Die Vorlagen - vor allem die Textteile - können in Open Office Writer angepasst werden.

Klicken Sie auf um die Vorlagen zu öffnen. Die Vorlagen werden in Open Office Writer geöffnet und können dort angepasst werden.
Die Vorlagen enthalten Platzhalter: z. B: ${.Titel}
Diese Platzhalter werden beim Drucken (siehe nächsten Abschnitt) mit den Daten - in diesem Fall der Titel des Kurses - ersetzt.

Klicken Sie auf um den Serienbrief zu drucken resp. zu produzieren. Die Daten aus der Datenbank werden nun anhand der Vorlage in ein neues Dokument eingefügt. Die Platzhalter werden nun mit den Daten ersetzt: ${.Titel} wird zu Fussball oder Malen usw. Dies ist nur der Seriendruck in ein neues Dokument.
Der Serienbrief kann dann in Open Office Writer (wird automatisch gestartet) gedruckt werden.

Anmerkung: Teilweise werden die Dokumente im Hintergrund geöffnet (evtl. Windows-Taskliste beachten - normalerweise ist die am unteren Bildschirmrand ersichtlich).

6.1. Per Du / per Sie

Für die beiden Varianten wird je eine Vorlage benötigt, da die z. B. die Verbformen usw. verschieden sind.
Die Kontakte müssen mit der entsprechenden Anrede ("per Du" oder "per Sie") versehen werden (Kontakt > Kontakt, Anrede und Arten > Anrede Art).

Fall 1: Angenommen die Mehrheit der Kontakte müssen 'per Sie' erfasst werden, dann empfiehlt sich die bestehende Anrede "Herr" folgendermassen zu ändern: Art = "per Sie - Herr" (analog "per Sie - Frau").
Zusätzlich muss je eine neue Art für die "per Du" Version erfasst werden:


Fall 2: Falls die Mehrheit "per Du" sein sollte, empfiehlt sich folgendes:
Nun können die Kontakte, welche die neue Anrede Art benötigen (z. B. Fall 1 "per Du" Variante), angepasst werden (Kontakt > Kontakt).

6.2. Verwalten der Vorlagen

Die Vorlagen werden zentral auf dem Server gespeichert und sind somit für andere Kursverwalter verfügbar. Die Vorlagen werden unter Start > Bericht Manager verwalten.
Die geänderten Vorlagen werden mit der entsprechenden Aktion in der Tabelle angezeigt. Die Aktion muss nur selten angepasst werden (rechte Maustaste benutzen, Mehrfachauswahl möglich):

Wenn alle Aktionen korrekt sind, können die Vorlagen mit dem Button 'synchronisieren' mit dem Server synchronisiert werden. Erst dann werden die Dateien hoch-, runtergeladen resp. gelöscht.

Unterhalb des Buttons 'synchronisieren' befindet sich die Auswahlliste der einzelnen Ferienpässe.
Die Vorlagen anderer Ferienpässe können damit ganz einfach angeschaut und für den eigenen verwendet werden.
Entsprechenden Ferienpass auswählen und mittels rechter Maustaste Vorlagen öffnen resp. herunterladen (auf Download setzen und synchronisieren).

6.3. E-Mails mit PDF-Anhang

Verwenden Sie diese Funktion, um personalisierte Informationen (Teilnehmerlisten, Dankesbriefe, Kursbestätigungen) an Kontakte oder Teilnehmer zu schicken.
Die E-Mails werden einzeln an alle (E-Mail-Symbol) oder an einzelne E-Mail-Adressen (rechte Maustaste) geschickt.
Sie bestehen aus einem allgemeinem Begleittext (Internet > E-Mail) und einem PDF-Anhang (OpenOffice Vorlage, personalisierter Teil).

Seriendruckvorlagen müssen speziell für den E-Mail-Versand eingerichtet werden, sonst erhalten Sie folgende Fehlermeldung:

${data ... email } fehlt (z. B. ${data ... email kursbestaetigung}}.

Bestehende Seriendruckvorlagen können aber ein ein paar Schritten wie folgt angepasst und als personalisierte E-Mails versendet werden:

  1. Erfassen des Begleittexts (Text im E-Mail)
    Internet > E-Mail, Beispiel:
    Technischer Name = kursleiter-anfrage
    (wählen Sie einen neuen Namen, verwenden sie keine Sonderzeichen (äöu) und keine Abstände sondern nur Buchstaben, Zahlen und Bindestriche - , dieser Text ist beim Empfänger NICHT ersichtlich)
    Betreff / E-Mail-Titel = Kursleiter für den Ferienpass gesucht
    (dieser Text ist für den Empfänger ersichtlich)
    Speichern Sie die Eingaben, fügen Sie nun z. B. folgenden Text unter Abschnitt ins Feld "Text":
    Anbei erhalten Sie wichtige Infos zum diesjährigen Ferienpass sowie das Anmeldeformular.
    Freundliche Grüsse
    Das Ferienpass-Team
    Den Titel unter Abschnitt können Sie leer lassen (dieser würde im E-Mail fett dargestellt). Speichern Sie nun das E-Mail.
    Klicken Sie nun oben auf den Knopf: ${data ... email kursleiter-anfrage}
    Damit ist der benötigte Befehl nun als Text in der Zwischenablage gespeichert und kann in Open-Office in die Vorlage eingefügt werden.
  2. Ändern der Vorlage (Vorlage für den Anhang)
    Kontakt > Kontakt resp. Teilnehmer > Teilnehmer:
    Vorlage öffen (gelbes Icon)
    OpenOffice: auf der ersten Zeile der Vorlage steht ${data ...} . Positionieren Sie den Cursor (= "blinkendes Ding, wo beim Tippen der Text erschient") vor die schliessende Klammer } und fügen Sie den Befehl mit CTRL+v ein (alternativ Menü Bearbeiten, Einfügen). Nun steht z. B.: ${data ... email kursleiter-anfrage}.
    Speichern Sie die Vorlage und schliessen / minimieren Sie OpenOffice.
    Sie können übrigens die gleiche Vorlage für den Ausdruck auf den Drucker sowie für den E-Mail-Versand verwenden (deshalb nicht unter einem andern Namen speichern - sonst müssen Textänderungen in der Vorlage z. B. im nächsten Jahr doppelt gemacht werden.).
  3. Test und Versand der E-Mails
    Auch wenn die Informationen per E-Mail verschickt werden wird, sollten die Vorlagen nach jeder Änderung geprüft werden. Verwenden Sie dazu das Drucker-Symbol zum Druck ins OpenOffice. Dort können Sie die Briefe, Listen etc. kontrollieren und können ggf. die Vorlage (nicht die ins OpenOffice gedruckte Version!) anpassen.
    Als nächtes empfiehlt es sich ein paar Test-E-Mails zu verschicken. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf ein paar zuvor markierte Kontakte resp. Teilnehmer.
    Klicken Sie auf "Mail (zum Testen)", wählen Sie die gewünschte Vorlage aus, geben Sie ggf. eine andere E-Mail-Adresse ein und klicken Sie "Ok".
    Falls alles perfekt ist, können Sie nun die E-Mails an alle (E-Mail-Symbol neben Drucker-Symbol) oder an selektierte Kontakte resp. Teilnehmer via rechte Maustaste "Mail" verschicken.

6.4. Etiketten drucken

Das Drucken von Etiketten wird nicht unterstützt, da die Verwendung von Fenstercouverts viel unproblematischer und einfacher ist.
Die Position des Adressblocks kann frei bestimmt (Open Office Writer: Menü Format, Abschnitt, Einzug) und so dem Fenstercouvert angepasst werden.

6.5. Seriendruck mit Excel und Word

Word ist nicht geeignet um komplexe Serienbriefe (wie z. B. die Kursbestätigung) zu drucken. Zudem ist eine Filtrierung der Daten anhand der Auswahl in den Tabellen der Kursverwaltung nicht möglich. Deshalb wurde auf eine Integration von Word und Excel verzichtet. Alle serienartige Dokumente sollen mittel Open Office und der Seriendruckfunktionalität der Kursverwaltung produziert werden.

6.6. Platzhalter und Steuerbefehle

Datenquelle (${data})

Jede Vorlage muss mit ${data <quelle> <optionen>} beginnen.
<quelle> entspricht einer Datenquelle aus Start > Datenquellen.
Die möglichen Werte für <optionen> sind:

Wiederholung (${start <name> [newpage]}, ${next <name>})

Jede Datenquelle liefert eine Liste von Datensätzen. Die Datensätze beinhalten evtl. wiederum eine Liste von Datensätzen usw.
Beispiel anhand der Datenquelle Thema: eine Liste von Themen, je Thema eine Liste von Titeln, je Titel eine Liste von Kursen
Die Struktur der Datenquelle ist in Start > Datenquellen ersichtlich, sofern Daten für diese Datenquelle vorhanden sind (evtl. Testdaten erfassen - z. B. eine Anmeldung).

Zeilenweise Ausgabe von Datensätze

Für jedes Thema eine Zeile:
${start Thema}${.Thema}${next Thema}

Je Datensatz eine Seite

Angenommen es soll für jedes Thema jeweils eine eigene Seite verwendet werden:
${start Thema newpage}${.Thema}
...
-- Seitenumbruch (CTRL + ENTER) --
${next Thema}
Dabei ist zu achten, dass ${start Thema newpage} und ${next Thema} gleich formatiert (Schriftgrösse, -art usw.) sind.

Ausgabe in Tabellenform

Um die Liste in einer Tabelle darzustellen, muss ${start Thema} in der ersten Spalte am Anfang und ${next Thema} in der letzten Spalte am Schluss des Zelleninhalts stehen.

${start Thema}...
...    
...${next Thema}

Die Texte ... werden pro Zeile wiederholt. Falls die Liste leer ist, erscheint die Tabelle nicht.
Der Rahmen (oder kein Rahmen) und Abstand zum Rand können via rechte Maustaste auf die Tabelle, Eigenschaften verändert werden.

Thema Titel Kurse
${start Thema}...
...    
...${next Thema}

Nur die Texte der zweiten Zeile (...) werden zeilenweise wiederholt. Falls die Liste leer ist, erscheint die Tabelle nur mit der Spaltenüberschrift (evtl. ${ifexists ...} verwenden.

Platzhalter (${<name>})

Zwischen ${start ...} und ${next ...} stehen die Platzhalter für die einzelnen Felder (Werte) der Datensätze.
Die Datenquelle Thema enthält folgende Felder: Thema.Thema, Thema.Titel, Thema.Titel.Text Beispiel:
${start Thema}${Thema.Thema} oder einfacher ${.Thema} - bitte Punkt (.) vor Thema beachten!
${next Thema}
Thema.Titel ist eine Liste und Thema.Titel.Text der eigentliche Titel:
${start Thema}${.Thema}${start .Titel}${.Text} (entspricht Thema.Titel.Text - auch hier Punkt (.) vor Text beachten!)
  ${next .Titel}${next Thema}

Weitere Steuerbefehle

Mehrfache Steuerbefehle

Die einzelnen Befehle können in einander verschachtelt werden.

${start Thema}${.Thema}${start .Titel}${.Titel}${start .Kurs}${.ProgrammNummer}${next .Kurs}${next .Titel}${next Thema}

Falsch wäre (Reihenfolge der Befehle next müsste umgegekehrt sein!):

${start Thema}${.Thema}${start .Titel}${.Titel}${start .Kurs}${.ProgrammNummer}${next Thema}${next .Kurs}${next .Titel}

[Der Text ist nur zur besseren Lesbarkeit eingerückt.]

Fehlermeldungen

Die Fehlermeldungen sind noch nicht perfekt und helfen nur in machen Fällen.
Falls Platzhalter keine Daten enthalten, muss der Namen genau geprüft werden (Liste der Platzhalter: Start > Datenquellen).
Falls mal was gar nicht klappt, ist es am einfachsten, wenn man von neuem beginnt.

7. Mehrsprachigkeit

7.1. Mehrsprachigkeit (z. B. Deutsch + Französisch)

Texte können mehrsprachig erfasst werden, indem die einzelnen Textteile mit einem # getrennt werden.
Beispiel: Frau#Madame

Deutsch / Französisch
Unter Start > Einstellung
Internet, Technischer Name (Beispiel): ferienpass-murten#passeport-vacances-morat
Konfiguration, Sprachen: Deutsch#français
Speichern, Synchronisieren und Kursverwaltung neu starten, um die Mehrsprachigkeit der Homepage und der Serienbriefe / Berichte zu aktivieren.

Andere Sprachen
Technische Voraussetzungen sind geben, Übersetzungen fehlen noch.

Folgende Texte sind zu übersetzen:

8. Eingabeformulare

Start > Info
Start > Einstellungen
Start > Verwaltung
Start > Bericht Manager
Start > Datenquellen
Start > Tech. Verwaltung
Kontakt > Kontakt
Kontakt > Benutzer
Teilnehmer > Teilnehmer
Teilnehmer > Mitglied
Teilnehmer > Verwaltung
Teilnehmer > Rechnung
Teilnehmer > Klasse
Kurs > Verwaltung
Kurs > Thema
Kurs > Titel
Kurs > Kursstamm
Kurs > Kurs
Kurs > Kursort
Internet > Homepage
Internet > E-Mail
Internet > Umfrage
Internet > Agenten
Internet > Gästebuch
Arten > Artikel
Arten > Ortschaft
Arten > Kursleiterart
Arten > Kontaktpersonart
Arten > Infoart
Arten > Kursortart
Arten > Verpflegungart
Arten > Anredeart
Arten > Anmeldestatus
Arten > Kursart

Start > Info

Die Startseite der Kursverwaltung.

Start > Einstellungen

Hier können diverse Einstellungen, welche vor allem die Homepage sowie einzelne Berichte steuern, vorgenommen werden.

Felder (Einstellungen)

JahrIn welchem Jahr finden die Kurse statt? Z. B. kann so das Kursdatum im 2007 schon für 2008 eingetippt werden.
Eingabe benötigt
Kurswoche von
bis
Ferien/Kurswoche von/bis steuert die Startseite auf der Homepage ('welcomeFerien')
Max AltersabweichungMüssen Kinder am ersten Tag das Alter erreicht haben oder werden auch jüngere/ältere zugelassen.
Beispiel mit Wert 0.5 [Jahre]: Kurs ist für 7-9-jährige, so dürfen Kinder im Alter von 6.5 Jahren bis 9.5 Jahre teilnehmen.
Beispiel Kurs am 15.7. wurde mit Datum 'geboren vor' = 15.7.1999 erfasst: die 'Max Altersabweichung' wird nicht berücksichtigt.
DatumsformatDatumsformat
Stunde (manuelle Erfassung)Internetanmeldungen haben eine exakte Uhrzeit - Postanmeldungen grundsätzlich nicht.
Dies würde die postalen Anmeldungen benachteiligen: z. B. 14 eingeben.
Programmnr. GruppeWie sollen die Programmnummern vergeben werden: 100, 101, 102, 200 usw. oder 1000, 1001, 1002, 2000 usw.
TitelDer Titel erscheint im Titel des Browsers (z. B. Internet Explorer)
Technischer Name
Passwort für Admin-Bereich
E-Mail Adresse (info@...)
Passwort
Diese Angaben erhalten Sie durch die merkisoft
Domainwww-Adresse oder name.kursweb.ch - Diese Angaben erhalten Sie durch die merkisoft
Kurse ersichtlich ab
bis
Von wann bis wann sollen die Kurse im Internet ersichtlich sein?
Anmeldungen ab
bis
Von wann bis wann läuft die Anmeldephase
2. Anmeldephase ab
bis
Von wann bis wann läuft die 2. Anmeldephase, in welcher nur noch die freien Kursplätze buchbar sind und bereits bestätigte Kurse resp. die ganze Anmeldung nicht mehr gelöscht werden können.
Anmeldung bis spätestens x Tage vor KursstartBis wie viele Tage vor Kursstart kann man sich noch anmelden?
Teilnehmerlogin abAb wann sollen sich die Teilnehmer auf der Homepage einloggen können (Anmerkung: die Teilnehmer können sich unabhängig von diesem Datum während der Anmeldephase einloggen, aber setzt man dieses Datum 3 Tage nach Anmeldeschluss, so kann man sich in diesen 3 Tagen nicht einloggen, damit man keine falschen Anmeldestati sieht, während die Kursplatzverteilung noch nicht abgeschlossen ist.).
Teilnehmer ersichtlich abAb wann sollen Teilnehmer auf der Homepage in den Kursdetails ersichtlich sein. Der Vorname, der erste Buchstabe des Nachnamens, der Jahrgang und die Ortschaft des Teilnehmers werden zeilenweise angezeigt.
Max Anzahl KurseFür wie viele Kurse darf sich der Teilnehmer maximal via Homepage anmelden?
Max. Anmeldungen pro Kursstamm?Wenn sich ein Kind nur 1x für einen Kursstamm eintragen kann, bitte 1 ein geben.
Überbuchung in % (1. Phase)Eine Anmeldung für einen Kurs via Homepage ist nur solange möglich, wie der Kurs nicht zu x Prozent überbucht wurde.
Beispiel: Wird 50% eingetragen, so können bei einem Kurs mit 'max Anzahl Teilnehmer = 10' sich 5 mehr also maximal 15 Teilnehmer anmelden.
Wird 0% eingetragen, werden nur genau so viele Teilnehmer zugelassen, wie in den Kursdetails eingetragen sind.
Da eine starke Überbuchung mit Hilfe des Programms gut bewerkstelligt werden kann und wenn man Zusatzkurse organisieren kann/will, sind Werte ab 200% sicherlich sinnvoll.
Min Überbuchung (1. Phase)Bei Kursen mit z. B. 'max Anzahl Teilnehmer = 6' wären 50% ja nur 3. Wird hier z. B. 5 eingetragen, so wird der Kurs automatisch von 3 auf 5 zusätzliche Plätze erweitert.
Erste FerienwocheGeben Sie z. B. eine 2 ein, falls die Kurse erst ab der zweiten Woche stattfinden. Dadurch wird die Suche auf der Homepage gesteuert.
Letzte Ferienwoche 
Text 'Adresse Eltern'Dieser Text erscheint auf dem Anmeldeformular
Anzahl Kurse (Kursübersicht)Anzahl Kurse pro Seite in der Kursübersicht (mind. 10)
Text Kursstatus 'Plätze frei'Dieser Text erscheint auf der Kursübersicht, wenn der Kurs noch freie Plätze hat. Folgende Platzhalter können verwendet werden: ${frei} = Anzahl freie Plätze (bei 0 erscheint ein -), ${frei_0} = Anzahl frei Plätze (bei 0 erscheint 0), ${max} = Maximale Anzahl Pläte (ohne Überbuchungsregel), <br> = Zeilenumbruch
Text Kursstatus 'überbucht'Dieser Text erscheint auf der Kursübersicht, solange der Kurs nicht ganz überbucht (Überbuchung in Prozent resp. min Anzahl Überbuchung) ist. Folgende Platzhalter können verwendet werden: ${frei} = Anzahl freie Plätze (bei 0 erscheint ein -), ${frei_0} = Anzahl frei Plätze (bei 0 erscheint 0), ${max} = Maximale Anzahl Pläte (ohne Überbuchungsregel), <br> = Zeilenumbruch
Text Kursstatus 'ausgebucht'Dieser Text erscheint auf der Kursübersicht, wenn der Kurs ganz überbucht ist. Folgende Platzhalter können verwendet werden: ${frei} = Anzahl freie Plätze (bei 0 erscheint ein -), ${frei_0} = Anzahl frei Plätze (bei 0 erscheint 0), ${max} = Maximale Anzahl Pläte (ohne Überbuchungsregel), <br> = Zeilenumbruch
Text Kursstatus 'abgesagt'Dieser Text erscheint auf der Kursübersicht, wenn der Kurs abgesagt ist. Folgende Platzhalter können verwendet werden: ${frei} = Anzahl freie Plätze (bei 0 erscheint ein -), ${frei_0} = Anzahl frei Plätze (bei 0 erscheint 0), ${max} = Maximale Anzahl Pläte (ohne Überbuchungsregel), <br> = Zeilenumbruch
Text 'AGB gelesen'Dieser Text erscheint in dem Anmeldeformular und der Teilnehmer muss bestätigen, dass er die AGB gelesen hat. Beispiel (Sternschreibweise für Links): Hiermit bestätige ich, dass ich die *AGB*agb* gelesen habe.
Text 'Last Minute'Dieser Text erscheint, wenn der Anmeldeschluss vorbei ist, der Kurs aber noch nicht stattgefunden hat und anmeldungen z. B. noch telefonisch oder per E-Mail angenommen werden (Beispiel: Die Anmeldefrist ist vorbei. Wir nehmen deine Kursanmeldung trotzdem gerne noch entgegen. Schicke sie an info@ferienpass-xyz.ch.).
Kursleiter-Login?Sollen sich die Kursleiter auf der Homepage einloggen können, um die Teilnehmerlisten ihrer Kurse anzuschauen?
Kursleiter in Übersicht?Sollen die Kursleiter in der Kursübersicht angezeigt werden?
Organisation in Übersicht?Soll die Organisation in der Kursübersicht angezeigt werden?
'Nur freie Kursplätze' (1. Phase)?Soll die Checkbox 'Nur Kurse mit freien Kursplätzen' in der Kursauswahl erscheinen?
'Was andere gebucht haben' anzeigen?Sollen die (max. 7) andern häufigst gebuchten Kurse der andern Teilnehmer dieses Kurses angezeigt werden (ab 3 Teilnehmer pro Kurs; wie in den Online-Shops: 'was andere gekauft haben'
Teilnehmer Bemerkung?Dürfen Teilnehmer eine Bemerkung erfassen?
Bemerkung TextBemerkungsfeld erscheint beim Abschicken der Anmeldung, z. B.: Hier können Sie uns Wünsche mitteilen:
Servermail.kursweb.ch - Diese Angaben erhalten Sie durch die merkisoft
Kopie anFalls Sie von jedem ausgehendem E-Mail eine Kopie haben möchten, tragen Sie bitte hier Ihre E-Mail-Adresse ein.
Familienmodus?Familien sollen bei der Kursbestätigung als eine Einheit betrachtet werden?
Adresse Eltern?Soll die Adresse der Eltern im Internet angeben werden müssen?
Mitgliedermodus?Falls Mitgliederrabatte gewährleistet werden
Super schnelle Anmeldung (Kursnummern)?Falls Kursnummern öffentlich sind, so können sich die Teilnehmer gleich mit diesen sehr schnell anmelden.
Nach Alter suchen?Soll die Suche der Kurse im Internet durch Eingabe des Alters eingeschränkt werden können?
Nach Themen suchen?Soll die Suche der Kurse im Internet durch Auswahl des Themas eingeschränkt werden können?
Nach Wochentag suchen?Soll die Suche der Kurse im Internet durch Eingabe der Wochentage eingeschränkt werden können?
Kursnr. nach Thema/Titel/Datum?Kursnummer nach Thema/Titel/Datum vergeben und nicht nach Datum resp. Thema/Datum?
Geschlecht Teilnehmer?Ist die Information über das Geschlecht der Teilnehmer notwendig?
Email Kind?Soll die E-Mail-Adresse vom Kind eingeben werden können?
Klassen Modus?Werden die Kursbestätigungen klassenweise verteilt? Teilnehmer müssen die Klasse im Anmeldeformular auswählen.
Klasse (anstatt Alter)?Soll anstelle des Alters in Jahren die Klassenstufe überprüft werden?
Teilnehmerliste ersichtlich (nur nach Login)Sollen die Teilnehmer nur erscheinen, wenn man sich eingeloggt hat.
TN Liste nur für KursteilnehmerSollen die Teilnehmer nur erscheinen, wenn man sich eingeloggt hat und man für diesen Kurs angemeldet ist.
Prov. Warteliste (Zuteilung nach Eingang)?Soll die provisorische Warteliste während der Anmeldephase im Internet angezeigt werden (funktioniert nur, wenn das Anmeldedatum einziges Kriterium für die Zuteilung ist).
E-Mail wiederholen?Muss die E-Mail-Adresse im Anmeldeformular (Internet) wiederholt werden, um möglichst Tippfehler ausschliessen zu können?
Fahrgemeinschaften?Soll bei der Anmeldung gewählt werden können, ob die Telefonnummer und/oder E-Mail-Adressen bei der Teilnehmerliste nach Anmeldeschluss angezeigt werden darf.
Überschneidungen ok?Dürfen Kurse mit Überschneidungen übers Internet gebucht werden?
Erfassung Teilnehmer gesperrt (2. Phase)Darf man in der zweiten Anmeldephase nur Kurse zu einer bestehenden Anmeldung hinzufügen - sprich keine weiteren Teilnehmer erlaubt?
Automatische Zusage (1. Phase)Sollen die Anmeldungen während der 1. Anmeldephase direkt provisorisch gebucht werden.
Automatische Zusage (2. Phase)Sollen die Anmeldungen während der 2. Anmeldephase direkt provisorisch gebucht werden.
Internationale TelefonnummernInternationale Telefonnummern +41 xxx xx xx?
Gästebucheinträge automatisch aktivSollen Gästebucheinträge automatisch freigeschalten werden oder müssen diese zuerst von einem Administrator überprüft werden?
SprachenMehrsprachigkeit: Deutsch#Français
Anmeldedatumsfaktor
Zusagenfaktor
Anzahl Zusagen relativ
Prioritätsfaktor
Zufallsfaktor
Altersfaktor
Faktor 'mehrfach gebucht'
Familienbonus
Mitgliederbonus
Vorjahr Absagebonus
Vorjahr Zusagemalus
Priorität pro ArtikelPriorität pro Woche = 1 Artikel pro Woche -> Priorität wird vor Zuteilung neu berechnet
PC-KontoFalls ESR gedruckt werden sollen, muss hier die Kontonummer des PC-Kontos eingetragen werden.
Erster Teil Ref. Nr.Hier könnte man z. B. 2007 eintragen, damit sich die Referenznummern im nächsten Jahr nicht überlappen.
Nächste RechnungsnummerHier ist die Referenznummer ersichtlich, welche für die nächste Rechnung verwendet wird.
27 Zeichen Ref. Nr.?Es gibt zwei Arten von ESR Nummern: 16 und 27 Zeichen lange

Buttons (Einstellungen)

E-Mail-Weiterleitung ...Hier können Sie die Einstellungen für die automatische Weiterleitung aller eingehenden E-Mails vornehmen: z. B. von info@ferienpass-xyz.ch nach meine.email@adresse.ch

Start > Verwaltung

Hier kann die Datenbank synchronisiert sowie von der Datenbank ein Backup gemacht werden.

Buttons

Synchronisieren (Simulation)Vergleicht die lokale Datenbank (PC) mit der Datenbank auf dem Server (Internet) und zeigt eine Statistik an, wie viele Datensätze in welcher Richtung synchronisiert werden müssen.
SynchronisierenFührt die Synchronisation der lokalen Daten mit den Daten auf dem Server durch. Dabei werden z. B. neue Kurse, geänderte Texte etc. hochgeladen und Anmeldungen von Teilnehmer heruntergeladen.
Online Administration öffnen ...Öffnet den Adminbereich in einem Internet-Browser-Fenster.
Backup erstellenErstellt ein Backup der lokalen Datenbank ins Installationsverzeichnis (meistens c:\Programme\merkisoft\kursverwaltung\backup)
Backup erstellen (Memorystick etc.)Erstellt ein Backup der lokalen Datenbank. Der Speicherort kann im Dialog dann gewählt werden (z. B. auf ein anderes Laufwerk, einen Memorystick oder gar Diskette?).
Datencheck (lokal <-> Server) 
Internetverbindung prüfenHier kann die Internetverbindung geprüft werden (bei Modem- oder Firewall-Problemen).
Ping-Test (10 sec) 
Ping-Test (1 min) 
Ping-Test (10 min) 
Ping-Test (60 min) 

Start > Bericht Manager

Hier werden die Serienbriefe, Tabellen, Kursprogrammberichte verwaltet.
Alle OpenOffice-Berichte sind somit auch auf dem Server gespeichert.
Die Dateien werden zur Zeit nicht gelöscht oder überschrieben sondern nur unsichtbar gemacht und ggf. neue angelegt. Im Falle des 'Datenverlusts' bitte gleich melden, denn die Vorgängerversionen sind noch verfügbar.

Buttons

VergleichenVergleicht die Berichte auf dem Server mit den lokal gespeicherten.
SynchronisierenFührt die ausgewählten Aktionen durch. Falls eine Datei z. B. nicht gelöscht werden soll, bitte zuerst Aktion dem entsprechend ändern.
Suchen ...Auf dem Server nach Dateien suchen.

Popupmenü (Tabelle)

Upload (Computer -> Server)Ändert die Aktion der markierten Berichte auf 'Upload (Computer -> Server)'
Download (Server -> Computer)Ändert die Aktion der markierten Berichte auf 'Download (Server -> Computer)'
Löschen (auf Server und lokal)Ändert die Aktion der markierten Berichte auf 'Löschen (auf Server und lokal)'
Vorlage öffnenÖffnet die Vorlage in Open Office

Start > Datenquellen

Hier sind die verfügbaren Datenquellen sowie deren Felder für Serienbriefe etc. ersichtlich.

Start > Tech. Verwaltung

Hier lassen sich einige Massenaktionen ausführen. Achtung: auf dieser Seite sollte man ganz überlegt und etwas vorsichtiger die entsprechenden Buttons anklicken.

Buttons

Zur Spielwiese kopierenKopiert die Datenbank in die Spielwiese. Die Spielwiese kann über das Windows-Startmenü, Programme, merkisoft, Kursverwaltung, Spielwiese gestartet werden.
Datenbank wechseln (Archiv)Hier können Sie zu einer Archivdatenbank oder zurück zur aktuellen Version wechseln.
Datenbank Archiv auf Server erstellenDamit im nächsten Jahr noch auf die alten Daten zugegriffen werden kann, muss die Datenbank archiviert werden. Um die Datenbank für ein neues Jahr vorzubereiten, sollte man diese Aktion durchführen.
Datenbank Archiv vom Server herunterladenHiermit wird eine archivierte Datenbank heruntergeladen und installiert. Das Archiv ist dann über das Startmenü erreichbar.
Mitglieder importierenTelefonnummern können zeilenweise ins Textfeld eingetragen (z. B. aus Excel kopiert) und dann mit einem Klick importiert werden.
Webproxy konfigurierenBei Problemen mit einer Firewall kann hier der Webproxy konfiguriert werden.
Datenbank-Port setzenBei Problemen mit einer Firewall kann hier der Port geändert werden.
Datenbank download - alle lokalen Daten gehen verloren!Beim Installieren des Programms sollte man als erstes die Datenbank downloaden. Dazu müssen folgende Felder in den Einstellungen im Bereich 'Internet' ausgefüllt werden: 'Domain', 'technischer Name', 'Passwort'.
Kursleiter aus CSV Datei übernehmen
Teilnehmer aus CSV Datei übernehmen
Falls die Adressdaten als Excel-Datei vorliegen, können diese als CSV in Excel gespeichert werden und hier importiert werden.
Folgende Spaltenüberschriften sind unterstützt (Text muss 1:1 so lauten): Anrede, Name, Vorname, Organisation, Geburtsdatum (dd.MM.yyyy), Typ, Adresse1, Adresse2, PLZ, Ort, TelefonP, TelefonG, TelefonM, E-Mail, Homepage, AHV-Nummer, PC-Konto, BC-Nummer, Bank-Name, Bank Adresse, Bank Ort, Bank-Kto-Nummer, Konto lautend auf, Konto Adresse, Konto Ort
Anmeldungen 'Vorjahr' exportieren 
'Jahr zuletzt verwendet' aktualisierenHier werden die Kursleiter, Titel und Kursstämme, falls diese in mind. einem Kurs verwendet wurden, mit der aktuellen Jahreszahl (Start > Einstellung, Jahr) aktualisiert. Um die Datenbank für ein neues Jahr vorzubereiten, sollte man diese Aktion durchführen.
Teilnehmer löschenHier werden die Teilnehmer mit ihren Anmeldungen gelöscht. Um die Datenbank für ein neues Jahr vorzubereiten, sollte man diese Aktion durchführen.
Anmeldungen/TN-Artikel löschen (Teilnehmer bleiben vorhanden)Hier werden die Anmeldungen und gekauften Artikel gelöscht, die Teilnehmer (Adressen) bleiben vorhanden. Um die Datenbank für ein neues Jahr vorzubereiten, sollte man diese Aktion durchführen.
Rechnungen löschenHier werden die Rechnungen gelöscht. Um die Datenbank für ein neues Jahr vorzubereiten, sollte man diese Aktion durchführen.
Kurse löschen (Stammdaten bleiben vorhanden)Hier werden nur die Kurse gelöscht; die Stammdaten bleiben erhalten. Bitte 'Jahr zuletzt verwendet' vor dieser Aktion durchführen, da sonst das Aktualisieren der Jahreszahl nicht mehr korrekt funktioniert. Um die Datenbank für ein neues Jahr vorzubereiten, sollte man diese Aktion durchführen.
Kursstamm löschen
Kurstitel löschen
Kursorte löschen
Kontaktpersonen und Firmen löschen
Nur verwenden, wenn man keine Daten mehr braucht, aber das wird vermutlich nie der Fall sein (ausser man hat NUR Testdaten erfasst, die man löschen will)!
Datenbank löschenHiermit kann die Datenbank komplett gelöscht werden
PDF-Converter (E-Mailversand)Sollen die ODT Dokument auf Ihrem Computer in PDF umgewandelt werden oder via dem Server
Log-Datei übermittelnNur bei Aufforderung der merkisoft zu verwenden.
Lokales Datenbankarchiv auf Server hochladenWird nur in Ausnahmefällen benötigt.

Kontakt > Kontakt

Hier werden die Kursleiter, Hilfsleiter, Begleitpersonen, Schulhausabwarte, Organisationen, Sponsoren und weitere Kontaktpersonen erfass.

Felder (Kontakt)

Art
Anrede
Ort
Klicken Sie hier um die Details zu sehen und Datensätze zu erfassen und verwalten.
Mit dem grünen 'Zurück' Button (oben links) oder ALT+LINKS können Sie wieder hier zurück springen.
Organisation 
Vorname 
Name 
AdresseEingabe benötigt
E-Mail 
HomepageDie Homepage von Sponsoren, welche auf der Seite 'sponsoren' erscheint.
Telefon Privat 
Telefon Geschäft 
Telefon Mobil 
Geburtsdatum 
AHV Nummer 
PasswortDas Passwort des Kursleiters für die Kursübersicht im Internet.
SpracheDie Sprachen können in Start > Einstellung, Internet, Sprachen erfasst werden.
LetztmalsDamit die Kontakte über viele Jahre optimal verwaltet werden können, wird hier das Jahr eingetragen, in welchem der Kontakt zu letzt verwendet wurde. Damit lassen sich in ein paar Jahren alle alten und nicht mehr benötigten Kontakte filtern und löschen.
Wünscht Präsent?Spez. Kundenwunsch
KontoPC-Konto oder Bank-Konto
ClearingClearingnummer der Bank
BankName, Adresse, Ort der Bank
Lautend aufName, Adresse, Ort des Inhabers
BemerkungHier sollten Informationen betr. des Kontaktes eingetragen werden. Beispiele 'nur am Montag anrufen', 'Kursabrechnung offen' usw.

Buttons (Kontakt)

-> OnlineÖffnet im Browser die Kursleiteroberfläche

Felder (Kurse)

Kurs
Art
Klicken Sie hier um die Details zu sehen und Datensätze zu erfassen und verwalten.
Mit dem grünen 'Zurück' Button (oben links) oder ALT+LINKS können Sie wieder hier zurück springen.

Felder (Betreuung)

Betreuer
Betreuter
Klicken Sie hier um die Details zu sehen und Datensätze zu erfassen und verwalten.
Mit dem grünen 'Zurück' Button (oben links) oder ALT+LINKS können Sie wieder hier zurück springen.

Popupmenü (Tabelle links)

DruckenAusgewählte Datensätze drucken
Mail (zum Testen)Für ausgewählte Datensätzen zum Testen ein E-Mail an uns selber schicken
Mail
Mail (nur Text)
An ausgewählte Datensätzen ein E-Mail schicken
LöschenAlle markierten Datensätze löschen
Gehaltsabrechnung erstellenErstellt die Gehaltsabrechnung für Mitarbeiter.
Kursort erstellenKursort aus Kontaktdaten erstellen
Passwort ändernNeues Passwort generieren
E-Mail kopierenKopiert die E-Mail der Kontakte.
Kontaktart 'Begleitperson'
Kontaktart 'Betreuungsperson'
Kontaktart 'Kontaktperson'
Kontaktart 'Leiter'
Kontaktart 'Leiter (nächstes Jahr)'
Kontaktart 'Organisation'
Kontaktart 'Sponsor'
Kontaktart für alle markierten Datensätze ändern

Popupmenü (Tabelle Betreuung)

LöschenAlle markierten Datensätze löschen

Popupmenü (Tabelle Kursort)

LöschenAlle markierten Datensätze löschen

Popupmenü (Tabelle Schüler)

Mail (zum Testen)Für ausgewählte Datensätzen zum Testen ein E-Mail an uns selber schicken
Mail
Mail (nur Text)
An ausgewählte Datensätzen ein E-Mail schicken

Filter

AlleZeigt alle Kontakte an.
Mit KursZeigt nur Kontakte mit Kurs an.
Ohne KursZeigt nur Kontakte ohne Kurs an.
Mit KursstammZeigt nur Kontakte mit Kursstamm an.
Ohne KursstammZeigt nur Kontakte ohne Kursstamm an.
Mit E-MailZeigt nur Kontakte mit E-Mail-Adresse an.
Ohne E-MailZeigt nur Kontakte ohne E-Mail-Adresse an.
KlassenlehrerZeigt nur Lehrpersonen von Klassen mit Schüler an.
Falsche E-Mail-AdresseZeigt Kontakte mit falscher E-Mail-Adresse an.
Fehlgeschlagener E-Mail-VersandZeigt nur Datensätze mit fehlgeschlagenem E-Mail-Versand an

Kontakt > Benutzer

Hier müssen Sie sich eintragen.

Felder (Benutzer)

Anrede
Ort
Klicken Sie hier um die Details zu sehen und Datensätze zu erfassen und verwalten.
Mit dem grünen 'Zurück' Button (oben links) oder ALT+LINKS können Sie wieder hier zurück springen.
Vorname
Name
Adresse
Telefon Privat
Eingabe benötigt
Persönliche E-Mail 
Telefon Gesch. 
Telefon Mobil 
RechnungsadresseAn diese Adresse werden die Rechnungen der merkisoft geschickt.
Zuständigkeit
Profi für ...
Bemerkungen
Infos für Benutzer andere Kursverwalter

Buttons (Benutzer)

Privat / InternDer Benutzer wird somit im Internet nicht aufgelistet.
BestätigenJedes Jahr müssen die Benutzerdaten überprüft und bestätigt werden.

Popupmenü (Tabelle links)

DruckenAusgewählte Datensätze drucken
Mail (zum Testen)Für ausgewählte Datensätzen zum Testen ein E-Mail an uns selber schicken
Mail
Mail (nur Text)
An ausgewählte Datensätzen ein E-Mail schicken
LöschenAlle markierten Datensätze löschen

Filter

AlleZeigt alle Kontakte an.
Fehlgeschlagener E-Mail-VersandZeigt nur Datensätze mit fehlgeschlagenem E-Mail-Versand an

Teilnehmer > Teilnehmer

Hier sind die Teilnehmer, welche selber oder übers Internet erfasst wurden, ersichtlich.

Felder (Teilnehmer)

GeschlechtFalls (einzelne) Kurse geschlechtsspezifisch sind, muss hier das Geschlecht des Teilnehmers eingetragen werden (siehe Einstellungen).
SpracheDie Sprachen können in Start > Einstellung, Internet, Sprachen erfasst werden.
VornameVorname des Teilnehmers
Eingabe benötigt
NachnameNachname des Teilnehmers
Eingabe benötigt
GeburtsdatumGeburtsdatum des Teilnehmers, damit geprüft werden kann, ob der Teilnehmer zu jung/alt ist.
Klasse
Ort
Klicken Sie hier um die Details zu sehen und Datensätze zu erfassen und verwalten.
Mit dem grünen 'Zurück' Button (oben links) oder ALT+LINKS können Sie wieder hier zurück springen.
Vorname (Eltern) 
Nachname (Eltern) 
AdresseEingabe benötigt
Telefon 
MobiltelefonNotfalltelefon der Eltern, damit der Kursleiter ggf. die Eltern während dem Kurs kontaktieren könnte.
E-Mail 
Mitglied?Ein rabattberechtigtes Mitglied wird automatisch anhand der Telefonnummer erkannt, falls diese in der Tabelle der Mitglieder eingetragen ist.
E-Mail (Eltern) 
PasswortMit dem Passwort können Teilnehmer sich wieder einloggen und ihre Anmeldung bis zum Anmeldeschluss ändern.
IP AdresseAdresse des Computers im Internet zur Zeit der Erfassung.
BemerkungBemerkung, welche vom Teilnehmer bei der Anmeldung erfasst wurde - nicht für interne Zwecke verwenden, da Infos vom Teilnehmer beim erneuten Login ersichtlich sein werden.
E-Mail (Fahrgemeinschaft)Soll die E-Mail-Adresse für andere Kursteilnehmer in der Teilnehmerliste auf dem Internet ersichtlich sein?
Telefon (Fahrgemeinschaft)Soll die Telefonnummer für andere Kursteilnehmer in der Teilnehmerliste auf dem Internet ersichtlich sein?
Adresse geprüft 
Status 

Buttons (Teilnehmer)

<->
<->
Falls der Vor- und Nachname vertauscht ist, kann man dies mit dem Button '<->' korrigieren.
-> OnlineÖffnet im Browser den Teilnehmer
GeprüftFalls sich der Teilnehmer übers Internet angemeldet hat, so kann mittels des Buttons 'Geprüft' diesen auf geprüft gesetzt werden, nachdem die Daten rasch auf Vollständigkeit und Korrektheit geprüft wurden.

Felder (Anmeldung)

StatusDer Status der Anmeldung erscheint beim der Kursbestätigung/-absage. Provisorische Zu-/Absagen werden durch den Kursbestätigungsvorschlag gesetzt.
Eingabe benötigt
EingangsdatumDas Eingangsdatum wird für den Zuteilungsvorschlag verwendet. Im Internet ist es bis auf die Sekunde genau, bei Postanmeldungen kann das Datum und die Zeit selber gewählt werden (Poststempel beachten und siehe Einstellungen)
Eingabe benötigt
KursKlicken Sie hier um die Details zu sehen und Datensätze zu erfassen und verwalten.
Mit dem grünen 'Zurück' Button (oben links) oder ALT+LINKS können Sie wieder hier zurück springen.
Antwort 

Felder (Artikel)

ArtikelKlicken Sie hier um die Details zu sehen und Datensätze zu erfassen und verwalten.
Mit dem grünen 'Zurück' Button (oben links) oder ALT+LINKS können Sie wieder hier zurück springen.
AnzahlAnzahl Artikel, falls 'nur mit Kurs' nur 1 zugelassen
Nur mit KursNur in Verbindung mit einem Kurs (Zusage)

Popupmenü (Tabelle links)

DruckenAusgewählte Datensätze drucken
Mail (zum Testen)Für ausgewählte Datensätzen zum Testen ein E-Mail an uns selber schicken
Mail
Mail (nur Text)
An ausgewählte Datensätzen ein E-Mail schicken
E-Mail (Eltern) kopierenKopiert die E-Mail Adressen der markierten Teilnehmer.
LöschenAlle markierten Datensätze löschen
Geprüft
Ungeprüft
Die Anmeldung der Teilnehmer, welche sich übers Internet angemeldet haben, sollte genau geprüft und ggf. geändert werden. Wenn alles gut ist, auf 'Geprüft' klicken.
Versanddatum Email setzen 
Versanddatum Brief setzen 
Versanddatum löschenLöscht das Versanddatum der markierten Teilnehmer.
Sortiert nach FamilieSortiert die Teilnehmer nach Familie
Sortiert nach GeprüftSortiert die Teilnehmer nach Geprüft

Popupmenü (Tabelle Anmeldung)

Ermässigung in % 
LöschenAlle markierten Datensätze löschen
UmbuchenTeilnehmer in anderen Kurs umbuchen
ErfasstSetzt den Anmeldestatus des Teilnehmers für diesen Kurs auf 'Erfasst'
Definitive ZusageSetzt den Anmeldestatus des Teilnehmers für diesen Kurs auf 'Definitive Zusage'
Definitive Absage (Kurs abgesagt)Setzt den Anmeldestatus des Teilnehmers für diesen Kurs auf 'Definitive Absage (Kurs abgesagt)'
Absage (auf Warteliste)Setzt den Anmeldestatus des Teilnehmers für diesen Kurs auf 'Absage (auf Warteliste)'
Definitive AbsageSetzt den Anmeldestatus des Teilnehmers für diesen Kurs auf 'Definitive Absage'
Zusage offenSetzt den Anmeldestatus des Teilnehmers für diesen Kurs auf 'Zusage offen'
Hat sich abgemeldetSetzt den Anmeldestatus des Teilnehmers für diesen Kurs auf 'Hat sich abgemeldet'
Hat nicht teilgenommenSetzt den Anmeldestatus des Teilnehmers für diesen Kurs auf 'Hat nicht teilgenommen'

Popupmenü (Tabelle Artikel)

LöschenAlle markierten Datensätze löschen

Filter

AlleZeigt alle Teilnehmer an.
Ohne Kurse und ohne ArtikelZeigt Teilnehmer ohne Kurs und ohne Artikel an.
Nur Artikel, ohne KurseZeigt Teilnehmer ohne Kurs aber mit Artikel an.
Mit ... AnmeldungenZeigt Teilnehmer mit [Eingabe] Anmeldung(en) an.
Mit ... ZusagenZeigt Teilnehmer mit [Eingabe] Zusage(n) an.
Mehrfacher KursstammZeigt Teilnehmer mit mehrfach zugesagtem Kursstamm an.
Mehrfacher KurstitelZeigt Teilnehmer mit mehrfach zugesagtem Kurstitel an.
Falsche E-Mail-AdresseZeigt Teilnehmer mit falscher E-Mail-Adresse an.
Kinder der KontakteZeigt nur Teilnehmer der Kontakte an (Telefonnummer des Teilnehmers muss mit der Telefonummer des Kontaktes übereinstimmen).
Kursbestätigung nicht versandtZeigt Teilnehmer, welche die Kursbestätigung noch nicht erhalten haben.
Kursbestätigung versandt 
Absage für KursnummerZeigt alle Teilnehmer, welche ausschliesslich Absagen für die Kursnummern [Eingabe] haben.
ÜberschneidungZeigt Teilnehmer mit Kurszeitenüberschneidungen an
Zusage für KursnummerZeigt alle Teilnehmer, welche mind. eine Zusage für die Kursnummern [Eingabe] haben.
ArtikelAnmeldung mit Artikel ...
AnmeldungstatusAnmeldung im Status ...
RechnungstatusRechnung im Status ...
Fehlgeschlagener E-Mail-VersandZeigt nur Datensätze mit fehlgeschlagenem E-Mail-Versand an

Teilnehmer > Mitglied

Hier können die Telefonnummern der Mitglieder verwaltet werden. Wenn man viele erfassen will, sollte man dies unter 'Start', 'Tech. Verwaltung' tun.

Felder (Mitglied)

Telefon 
Name 
Anmeldestartsiehe Anmeldestart setzen

Popupmenü (Tabelle links)

DruckenAusgewählte Datensätze drucken
LöschenAlle markierten Datensätze löschen
Anmeldestart setzenFrüherer Anmeldestart für Mitglieder setzen. Mitglieder können sich dann auf der Homepage via Login oder via Anmeldeformular bereits vor dem offiziellen Anmeldestart für Kurse anmelden (Anmeldung im Kursdetail funktioniert erst, nach dem Login oder der Erfassung der Adressdaten!). Der Mitgliederanmeldestart sollte nach 'Kurse ersichtlich ab' sein, da sonst die Kurse nicht ersichtlich sein werden.

Filter

AlleZeigt alle Datensätze an.
Kontakte (z. B. Kursleiter)Zeigt nur Mitglieder an, sofern die Telefonnummer auch bei Kontakt erfasst wurde.
Fehlgeschlagener E-Mail-VersandZeigt nur Datensätze mit fehlgeschlagenem E-Mail-Versand an

Teilnehmer > Verwaltung

Hier können diverse administrative Aktionen über alle Teilnehmer ausgeführt werden.

Buttons

'Leere' Teilnehmer löschenTeilnehmer, welche sich für keinen Kurs angemeldet und keinen Artikel bestellt haben, löschen. Kann erst nach der Anmeldephase durchgeführt werden!
Adressen prüfenDamit der Familienversand korrekt funktioniert, müssen die Adressdaten pro Familie gleich sein. Hier kann man diese vergleichen lassen und ggf. mit einem Doppelklick ändern.
Artikel überprüfen und anpassenFalls Artikel für einen Kurs benötigt werden, wird dieser der Anmeldung hinzugefügt. Falls - z. B. wegen einer Absage - ein Artikel nicht mehr benötigt wird, wird er hier automatisch aus der Anmeldung entfernt.
Pässe aktualisierenWird ein Artikel mit dem Code 'pass' erfasst, dann wird nun geprüft (und automatisch angepasst), ob der Teilnehmer mit den einzelnen Kursen oder mit dem Pass günstiger fährt (Total Kurse grösser als die Kosten des Passes).
Rechnungen erstellenAus den Anmeldungen werden hier Rechnungen mit Rechnungsnummer / Referenznummer (Einzahlungsschein) produziert.

Teilnehmer > Rechnung

Hier werden die Rechnungen verwaltet. Zahlungen können automatisch eingelesen werden und Mahnungen verschickt werden.

Felder (Rechnung)

Status 
Vorname 
Nachname 
AdresseEingabe benötigt
OrtKlicken Sie hier um die Details zu sehen und Datensätze zu erfassen und verwalten.
Mit dem grünen 'Zurück' Button (oben links) oder ALT+LINKS können Sie wieder hier zurück springen.
Telefon 
Rechnungsdatum 
Bezahlt am 
Total Kurse 
Total Artikel 
Spesen 
Total Rechnung 
Bezahlt 
DifferenzTotal Kurse minus Bezahlt. Ist das Resultat kleiner als 0, dann wurde zu wenig einbezahlt, ist es grösser, dann zu viel.
Rechnungsnummer 
ReferenzReferenznummer auf dem Einzahlungsschein
Bemerkung 

Popupmenü (Tabelle links)

DruckenAusgewählte Datensätze drucken
Mail (zum Testen)Für ausgewählte Datensätzen zum Testen ein E-Mail an uns selber schicken
Mail
Mail (nur Text)
An ausgewählte Datensätzen ein E-Mail schicken
LöschenAlle markierten Datensätze löschen
ErfasstSetzt den Status der Rechnung auf Erfasst
VerschicktSetzt den Status der Rechnung auf Verschickt
BezahltSetzt den Status der Rechnung auf Bezahlt
MahnenSetzt den Status der Rechnung auf Mahnen
GemahntSetzt den Status der Rechnung auf Gemahnt
StorniertSetzt den Status der Rechnung auf Storniert
UnbekanntSetzt den Status der Rechnung auf Unbekannt
PendentSetzt den Status der Rechnung auf Pendent
E-Mail mit Referenz schickenVerschickt ein E-Mail mit der Referenznummer an die markierten Rechnungsadressen. Es muss eine Internetseite mit dem tech. Name 'emailEsrReferenz' existieren und dieses den Platzhalter ${referenz} enthalten.

Popupmenü (Tabelle Teilnehmer)

Mail (zum Testen)Für ausgewählte Datensätzen zum Testen ein E-Mail an uns selber schicken
Mail
Mail (nur Text)
An ausgewählte Datensätzen ein E-Mail schicken
LöschenAlle markierten Datensätze löschen

Filter

AlleZeigt alle Rechnungen an.
ErfasstZeigt nur Rechnungen mit Status Erfasst
VerschicktZeigt nur Rechnungen mit Status Verschickt
BezahltZeigt nur Rechnungen mit Status Bezahlt
MahnenZeigt nur Rechnungen mit Status Mahnen
GemahntZeigt nur Rechnungen mit Status Gemahnt
StorniertZeigt nur Rechnungen mit Status Storniert
UnbekanntZeigt nur Rechnungen mit Status Unbekannt
PendentZeigt nur Rechnungen mit Status Pendent
Fehlgeschlagener E-Mail-VersandZeigt nur Datensätze mit fehlgeschlagenem E-Mail-Versand an

Teilnehmer > Klasse

Hier werden die Klassen erfasst, welche in den Anmeldungsformularen dann zur Auswahl stehen.

Felder (Klasse)

BezeichnungZ. B.: 1. Klasse, 2. Klasse - Herr Meier, 4. Klasse A (Meier/Huber)
LehrerKlicken Sie hier um die Details zu sehen und Datensätze zu erfassen und verwalten.
Mit dem grünen 'Zurück' Button (oben links) oder ALT+LINKS können Sie wieder hier zurück springen.
StufeZ. B.: A, B, C (Berufsinfotag) oder 1,2,3,4,5,6 (Ferienpass)

Popupmenü (Tabelle links)

DruckenAusgewählte Datensätze drucken
LöschenAlle markierten Datensätze löschen

Kurs > Verwaltung

Hier lassen sich einige administrative Arbeiten über alle Kurse ausführen.

Buttons

Programmnummern löschenFalls die Programmnummern bereits lediglich zu Testzwecken erstellt wurden, können sie hier wieder gelöscht werden. Sind die Programmnummern einmal veröffentlicht (Zeitungsinserat, Flyer etc.) dürfen diese nicht mehr gelöscht werden. Keine Angst beim 'Löschen' bleiben die Kursdaten vorhanden!
Programmnummern erstellen (alte bleiben unverändert)Hier werden die Programmnummern anhand des Datums erstellt. Falls man diese Nummern nach Thema gruppiert haben möchte, muss das entsprechende Feld in 'Thema' ausgefüllt werden (siehe Thema). Kurse, welche bereits eine Nummer besitzen, werden dabei nicht verändert.
Kursplätze zuteilen (Vorschlag)Nachdem sich die Teilnehmer angemeldet haben, muss nun der komplizierte und zum Teil etwas lange dauernde Algorithmus ausgeführt werden, um die Kursplätze möglichst fair zu verteilen. Zuvor zugeteilte, abgesagte, umgebuchte Anmeldungen werden dabei ignoriert. Als erstes werden Kurse abgesagt, bei welchen das Teilnehmerminimum nicht erreicht wurde. Dann werden die unproblematischen (nicht überbuchten) Kurse zugeteilt und zu letzt die überbuchten Kurse. Wer den Zuschlag jeweils erhält ist abhängig von den Einstellungen (siehe Einstellungen).
Kursplätze zuteilen (mit Vorjahr)Gleich wie 'Kursplätze zuteilen (Vorschlag)', aber mit zusätzlicher Berücksichtigung der Zuteilung des Vorjahres.
Anmeldungsstatus: provisorisch -> definitivHier werden die provisorischen Zuteilungen fixiert.
Anmeldungsstatus: definitiv -> provisorischHier werden die definitiven Zusagen wieder auf den Status 'Erfasst' gesetzt. Dabei spielt es keine Rolle, ob diese von Hand oder durch das Programm auf 'zugesagt' gesetzt wurden.
Statistik anzeigenBerechnet den 'Tannenbaum' ((c) by Aadorf). Hier ist ersichtlich, wie viele Teilnehmer (Zahl im Baum) sich für wie viele Kurse angemeldet (y-Achse; von oben nach unten) haben und auch bekommen haben (x-Achse; von links nach rechts).

Kurs > Thema

Hier werden Themen für die Kurse erfasst.
Teilnehmer können auf dem Internet Kurse nach Themen suchen.
Wird z. B. das Feld 'Programmnr. ab' ausgefüllt, werden die Kursnummern nach Thema vergeben (und erst dann nach Datum).

Felder (Thema)

ThemaDer Name des Themas - z. B. Natur, Sport etc.
Eingabe benötigt
Programmnr. abDamit können die Kurse mit den Kursnummern thematisch gruppiert werden.
Bitte nur folgende Werte verwenden: 100, 200, 300, ...

Popupmenü (Tabelle links)

DruckenAusgewählte Datensätze drucken
LöschenAlle markierten Datensätze löschen

Kurs > Titel

Hier werden die Titel für die Kurse eingeben.
Bitte darauf achten, dass diese möglichst allgemein sind. Titelzusätze können dann bei den einzelnen Kursen erfasst werden.

Felder (Titel)

TitelDer Titel des Kurses
Eingabe benötigt
Titel (2)Der Titel des Kurses in der zweiten Sprache
ThemaKlicken Sie hier um die Details zu sehen und Datensätze zu erfassen und verwalten.
Mit dem grünen 'Zurück' Button (oben links) oder ALT+LINKS können Sie wieder hier zurück springen.
LetztmalsDamit die Kursstämme über viele Jahre optimal verwaltet werden können, wird hier das Jahr eingetragen, in welchem der Kursstamm zu letzt verwendet wurde. Damit lassen sich in ein paar Jahren alle alten und nicht mehr benötigten Kursstämme filtern und löschen.
BeschreibungDie Beschreibung des Kurses wird im Internet oder auf dem Kursprogramm angezeigt, so dass sich die Teilnehmer etwas mehr über den Kursinhalt erfahren. Diese sollte mind. 2-3 Sätze lang sein.

Popupmenü (Tabelle links)

DruckenAusgewählte Datensätze drucken
LöschenAlle markierten Datensätze löschen

Filter

AlleZeigt alle Titel an.
Mit KursZeigt nur Titel mit Kursen an.
Ohne KursZeigt nur Titel ohne Kurse an.
Mit KursstammZeigt nur Titel mit Kursstämmen an.
Ohne KursstammZeigt nur Titel ohne Kursstämme an.
Fehlgeschlagener E-Mail-VersandZeigt nur Datensätze mit fehlgeschlagenem E-Mail-Versand an

Kurs > Kursstamm

Hier wird der Kursstamm erfasst. Der Kursstamm ist eine Art Schablone für Folgejahre. Er enthält also alle wichtigen Daten zum Kurs ausser dem Datum.
Es lassen sich div. Infos zum Kurs erfassen. Dazu müssen lediglich weitere Infoarten (siehe Infoart) erfasst werden.

Felder (Kursstamm)

Titel
Inkl. Verpflegung
Kurs benötigt
Spezial Kursart
Klicken Sie hier um die Details zu sehen und Datensätze zu erfassen und verwalten.
Mit dem grünen 'Zurück' Button (oben links) oder ALT+LINKS können Sie wieder hier zurück springen.
Anzahl (min)
Anzahl (max)
Preis
Dieses Feld ist sowohl auf dem Kursstamm wie auch auf dem Kurs vorhanden.
Im Internet und auf den Briefen gelten immer die Werte, welche auf dem Kurs ersichtlich sind.
Die Daten im Kursstamm sind jedoch für Folgejahre sehr nützlich, da sie einen Anhaltspunkt bieten.
Eingabe benötigt
Max WartelisteOptionales maximum für die Warteliste (übersteuert allgemeine Einstellungen: 'Überbuchung in Prozent' und 'Minimale Überbuchung')
Klasse ab
bis
Preis (Mitglieder)
Dieses Feld ist sowohl auf dem Kursstamm wie auch auf dem Kurs vorhanden.
Im Internet und auf den Briefen gelten immer die Werte, welche auf dem Kurs ersichtlich sind.
Die Daten im Kursstamm sind jedoch für Folgejahre sehr nützlich, da sie einen Anhaltspunkt bieten.
Internetseitez. B. www.merkisoft.ch
LetztmalsDamit die Kursstämme über viele Jahre optimal verwaltet werden können, wird hier das Jahr eingetragen, in welchem der Kursstamm zu letzt verwendet wurde. Damit lassen sich in ein paar Jahren alle alten und nicht mehr benötigten Kursstämme filtern und löschen.
Frage (Anmeldung)Die Teilnehmer können/müssen (siehe 'Zwingend?') diese Frage bei der Anmeldung beantworten.
Beispiele mit Auswahlliste:
Hast du ein Skateboard? ${Ja/Nein}
Welche Schuhgrösse hast du? ${30/32/34/36}
Zwingend?Muss die Frage beantwortet werden (Beispiele: Schuhgrösse = anklicken, Begleitperson gesucht = nicht anklicken)
BildDas Bild erscheint in den Kursdetails im Internet. Bilder können z. B. via Google, Bilder gesucht werden.
Klicken Sie auf '...' um ein Bild einzugeben. Um die Grösse des Bildes zu ändern klicken Sie auf 'Fixe Breite' und laden das Bild nochmals.

Felder (Kursleitung)


...
Klicken Sie hier um die Details zu sehen und Datensätze zu erfassen und verwalten.
Mit dem grünen 'Zurück' Button (oben links) oder ALT+LINKS können Sie wieder hier zurück springen.

Felder (Veranstalter)


...
Klicken Sie hier um die Details zu sehen und Datensätze zu erfassen und verwalten.
Mit dem grünen 'Zurück' Button (oben links) oder ALT+LINKS können Sie wieder hier zurück springen.

Felder (Begleitung)


...
Klicken Sie hier um die Details zu sehen und Datensätze zu erfassen und verwalten.
Mit dem grünen 'Zurück' Button (oben links) oder ALT+LINKS können Sie wieder hier zurück springen.

Felder (Begleitung)


...
Klicken Sie hier um die Details zu sehen und Datensätze zu erfassen und verwalten.
Mit dem grünen 'Zurück' Button (oben links) oder ALT+LINKS können Sie wieder hier zurück springen.

Felder (Begleitung)


...
Klicken Sie hier um die Details zu sehen und Datensätze zu erfassen und verwalten.
Mit dem grünen 'Zurück' Button (oben links) oder ALT+LINKS können Sie wieder hier zurück springen.

Felder (Hilfsleiter)


...
Klicken Sie hier um die Details zu sehen und Datensätze zu erfassen und verwalten.
Mit dem grünen 'Zurück' Button (oben links) oder ALT+LINKS können Sie wieder hier zurück springen.

Felder (Treffpunkt)

TreffpunktKlicken Sie hier um die Details zu sehen und Datensätze zu erfassen und verwalten.
Mit dem grünen 'Zurück' Button (oben links) oder ALT+LINKS können Sie wieder hier zurück springen.
Zu reservieren?Muss der Kursraum für diesen Kursstamm reserviert werden?

Felder (Kursort)

KursortKlicken Sie hier um die Details zu sehen und Datensätze zu erfassen und verwalten.
Mit dem grünen 'Zurück' Button (oben links) oder ALT+LINKS können Sie wieder hier zurück springen.
Zu reservieren?Muss der Kursraum für diesen Kursstamm reserviert werden?

Felder (Rückkehr)

RückkehrKlicken Sie hier um die Details zu sehen und Datensätze zu erfassen und verwalten.
Mit dem grünen 'Zurück' Button (oben links) oder ALT+LINKS können Sie wieder hier zurück springen.
Zu reservieren?Muss der Kursraum für diesen Kursstamm reserviert werden?

Felder (Bemerkung)

BemerkungKlicken Sie hier um die Details zu sehen und Datensätze zu erfassen und verwalten.
Mit dem grünen 'Zurück' Button (oben links) oder ALT+LINKS können Sie wieder hier zurück springen.

Felder (Mitnehmen)

MitnehmenKlicken Sie hier um die Details zu sehen und Datensätze zu erfassen und verwalten.
Mit dem grünen 'Zurück' Button (oben links) oder ALT+LINKS können Sie wieder hier zurück springen.

Felder (Begleitperson)

BegleitpersonKlicken Sie hier um die Details zu sehen und Datensätze zu erfassen und verwalten.
Mit dem grünen 'Zurück' Button (oben links) oder ALT+LINKS können Sie wieder hier zurück springen.

Felder (Material)

MaterialKlicken Sie hier um die Details zu sehen und Datensätze zu erfassen und verwalten.
Mit dem grünen 'Zurück' Button (oben links) oder ALT+LINKS können Sie wieder hier zurück springen.

Felder (Download Details)

Download DetailsKlicken Sie hier um die Details zu sehen und Datensätze zu erfassen und verwalten.
Mit dem grünen 'Zurück' Button (oben links) oder ALT+LINKS können Sie wieder hier zurück springen.

Popupmenü (Tabelle links)

DruckenAusgewählte Datensätze drucken
LöschenAlle markierten Datensätze löschen

Filter

AlleZeigt alle Kursstämme an.
Mit KursZeigt nur Kursstämme mit Kurse an.
Ohne KursZeigt nur Kursstämme ohne Kurse an.
Mit Infotext ...Sucht nach dem Text und zeigt nur die Datensätze an, welche den Text enthalten.
BetreuerKurs betreut durch ...
Fehlgeschlagener E-Mail-VersandZeigt nur Datensätze mit fehlgeschlagenem E-Mail-Versand an

Kurs > Kurs

Hier werden die einzelnen Kurse erfasst.
Beispiel: Der Kurs Fussball findet zweimal an zwei Tagen statt:
Fussball (Anfänger) am 25. + 26. Juni von 9:00 bis 12:00 Uhr
Somit muss man hier den Kursstamm Fussball wählen, den Titelzusatz '(Anfänger)' eingeben und im Feld 'Datum und Zeit' folgendes eintragen: 25.-26.6. 9:00-12:00
Das gleiche müsste man nun noch eingeben für Fussball (Fortgeschrittene)

Felder (Kurs)

Kursstamm
Inkl. Verpflegung
Kurs benötigt
Klicken Sie hier um die Details zu sehen und Datensätze zu erfassen und verwalten.
Mit dem grünen 'Zurück' Button (oben links) oder ALT+LINKS können Sie wieder hier zurück springen.
TitelzusatzBeispiele: I, II, (Anfänger), (Fortgeschrittene), (Mädchen), (Knaben)
Programmnr.Diese wird automatisch durch das Programm bestimmt (siehe Kurs, Verwaltung)
Zusatzkurs? 
Anzahl (min)
Anzahl (max)
Preis
Dieses Feld ist sowohl auf dem Kursstamm wie auch auf dem Kurs vorhanden.
Im Internet und auf den Briefen gelten immer die Werte, welche auf dem Kurs ersichtlich sind.
Die Daten im Kursstamm sind jedoch für Folgejahre sehr nützlich, da sie einen Anhaltspunkt bieten.
Eingabe benötigt
Durchführung offen?Durchführung noch offen (2. Anmeldephase) - z. B. wenn sich noch ein paar Teilnehmer zu wenig angemeldet haben. Kursbestätigung mit Zusage für diesen Kurs erfolgt nicht automatisch durch die Kursverwaltung, wenn sich dann genügend Teilnehmer angemeldet haben.
Klasse ab
bis
Preis (Mitglieder)
Dieses Feld ist sowohl auf dem Kursstamm wie auch auf dem Kurs vorhanden.
Im Internet und auf den Briefen gelten immer die Werte, welche auf dem Kurs ersichtlich sind.
Die Daten im Kursstamm sind jedoch für Folgejahre sehr nützlich, da sie einen Anhaltspunkt bieten.
Geboren vorExaktes Mindestalter bei Kursanfang (optional)
Geschlecht 
Abgesagt? 
Datum und ZeitBeispiele: 2.8. 14:00-17:00, 1.-5.8. 10:00-11:30, 7.8. 19:00-8.8. 9:00
AusweichdatumAusweichdaten für diesen Kurs

Buttons (Kurs)

hinzufügenFüllt die einzelnen Zeitbereiche aus dem Feld 'Datum und Zeit' in die untenstehende Tabelle ein. Das Aufschlüsseln des Datums und der Zeit ist notwendig, um die Anmeldung auf Zeitüberschneidung zu prüfen.
Stamm übernehmenWenn die Stammdaten in diesem Kurs geändert wurden, können diese hiermit wieder vom Stamm übernommen werden. Müssen alle Kurse mit diesem Stamm aktualisiert werden, ist 'Kurse aktualisieren' im Kursstamm zu bevorzugen.
Programmnr. korrigierenFalls das Programm die Kursnummer falsch zuweist (Programmfehler bitte melden!), kann diese hier manuell geändert werden.
Kursplätze zuteilenZuteilungsvorschlag für nur diesen Kurs erstellen.

Felder (Kurszeiten)

Von 
Bis 

Popupmenü (Tabelle links)

DruckenAusgewählte Datensätze drucken
LöschenAlle markierten Datensätze löschen
E-Mail (Eltern) kopierenKopiert die E-Mail Adressen der Teilnehmer, welche in dem Kurs angemeldet resp. nicht abgemeldet sind (Erfasst, Warteliste, Zusage, prov. Zusage usw.).

Popupmenü (Tabelle Kurszeiten)

LöschenAlle markierten Datensätze löschen

Popupmenü (Tabelle Anmeldung)

UmbuchenTeilnehmer in anderen Kurs umbuchen
ErfasstSetzt den Anmeldestatus des Teilnehmers für diesen Kurs auf 'Erfasst'
Definitive ZusageSetzt den Anmeldestatus des Teilnehmers für diesen Kurs auf 'Definitive Zusage'
Definitive Absage (Kurs abgesagt)Setzt den Anmeldestatus des Teilnehmers für diesen Kurs auf 'Definitive Absage (Kurs abgesagt)'
Absage (auf Warteliste)Setzt den Anmeldestatus des Teilnehmers für diesen Kurs auf 'Absage (auf Warteliste)'
Definitive AbsageSetzt den Anmeldestatus des Teilnehmers für diesen Kurs auf 'Definitive Absage'
Zusage offenSetzt den Anmeldestatus des Teilnehmers für diesen Kurs auf 'Zusage offen'
Hat sich abgemeldetSetzt den Anmeldestatus des Teilnehmers für diesen Kurs auf 'Hat sich abgemeldet'
Hat nicht teilgenommenSetzt den Anmeldestatus des Teilnehmers für diesen Kurs auf 'Hat nicht teilgenommen'

Filter

AlleZeigt alle Kurse an.
Zu wenig NachfrageNachfrage kleiner als mind. Anzahl Teilnehmer
Mind. Teilnehmer erreichtNachfrage höher als mind. Anzahl Teilnehmer
Freie PlätzeNachfrage kleiner als max. Anzahl Teilnehmer
Zu grosse NachfrageNachfrage höher als max. Anzahl Teilnehmer
ÜberbuchtMehr Zusagen als max. Anzahl Teilnehmer
Ohne KursortNoch keine Kursorte eingetragen
Mit KursortKursorte eingetragen
Ohne KurszeitNoch keine Kurszeiten eingetragen
Mit KurszeitKurszeiten vorhanden
Fehlgeschlagener E-Mail-VersandZeigt nur Datensätze mit fehlgeschlagenem E-Mail-Versand an

Kurs > Kursort

Hier werden die Kursorte erfasst.

Felder (Kursort)

AdresseEingabe benötigt
Ort
Kontaktperson
Klicken Sie hier um die Details zu sehen und Datensätze zu erfassen und verwalten.
Mit dem grünen 'Zurück' Button (oben links) oder ALT+LINKS können Sie wieder hier zurück springen.
E-Mail 
Telefon 
LetztmalsDamit die Kursorte über viele Jahre optimal verwaltet werden können, wird hier das Jahr eingetragen, in welchem der Kursort zu letzt verwendet wurde. Damit lassen sich in ein paar Jahren alle alten und nicht mehr benötigten Kursorte filtern und löschen.
BemerkungBemerkungen zum Kursort z. B. '2 Klassenzimmer', 'Raum im Parterre'

Felder (Kurs)

Art
Kurs
Klicken Sie hier um die Details zu sehen und Datensätze zu erfassen und verwalten.
Mit dem grünen 'Zurück' Button (oben links) oder ALT+LINKS können Sie wieder hier zurück springen.

Popupmenü (Tabelle links)

DruckenAusgewählte Datensätze drucken
LöschenAlle markierten Datensätze löschen

Filter

AlleZeigt alle Kursorte an.
Fehlgeschlagener E-Mail-VersandZeigt nur Datensätze mit fehlgeschlagenem E-Mail-Versand an

Internet > Homepage

Hier können Texte und Bilder für die Homepage erfasst werden. So lassen sich auf einfache Weise auf der Homepage z. B. wichtige Infos zum Ferienspass, letzte News oder Fotos vom letzten Jahr anzeigen.
Weitere Infos dazu finden Sie unter
hier.

Felder (Homepage)

Technischer NameDies ist der Name der Seite (ähnlich einem Dateinamen), welcher für das Verlinken gebraucht wird.
Es gibt ein paar vordefinierte Namen (logos, menu, welcome... - siehe 'Homepage').
Um eine neue Seite zu erstellen, muss hier ein neuer Name eingetragen werden. Dieser muss dann auf einer anderen Seite (z. B. in der Seite 'menu') mit folgendem Schema *Text*name* verlinkt werden (Details siehe 'Homepage'
Um mehrere Untertitel, Textabschnitte und/oder Bilder zu erfassen, muss man jeweils einen weiteren Abschnitt hinzufügen.
Eingabe benötigt
Bildergalerie? 
TitelDies ist der Titel der Seite, welcher gleich unterhalb Titelbalkens erscheint.

Buttons (Homepage)

Bildergalerie erstellen ...Hier können gleich mehrere Bilder markiert (CTRL + Klick oder SHIFT + Klick) und als Galerie eingefügt werden. Danach muss nur noch die Position pro Bild bestimmt und evtl. Text eingegeben werden.

Felder (Abschnitt)

SortierungDamit kann die Reihenfolge der einzelnen Abschnitte bestimmt werden.
UntertitelDies ist der Titel des Abschnitts (oder der Untertitel), welcher fett und grösser erscheint oder frei gelassen werden kann.
TextDies ist der Text des Abschnitts, welcher frei gelassen werden kann.
BildpositionBilder kann man auf verschiedene Arten relativ zum Text ausrichten. Wählen Sie die entsprechende Position hier.
Eingabe benötigt
Link auf BildMöchte man das Bild mit einem Link auf eine andere Homepage versehen, gibt man hier eine www-Adresse ein. Dies ist z. B. bei den 'logos' (Sponsoren unten links) sehr nützlich!
BildFür den Abschnitt kann man hier ein Bild auswählen. Die Breite des Bildes sollte für Fotos auf z. B. 400 fixiert werden.
Klicken Sie auf '...' um ein Bild einzugeben. Um die Grösse des Bildes zu ändern klicken Sie auf 'Fixe Breite' und laden das Bild nochmals.

Buttons (Abschnitt)

Fett, kursiv ...
Fett, kursiv ...
Text fett, kursiv, farbig ist hiermit kein Problem.
Farben ...
Farben ...
Nur für Seite 'style': Hier lässt sich bequem eine Farbe auswählen, welche dann als Code ins Textfeld eingefügt wird.
Link ...Hier können links zu andern Seiten eingefügt werden.

Popupmenü (Tabelle links)

DruckenAusgewählte Datensätze drucken
LöschenAlle markierten Datensätze löschen

Popupmenü (Tabelle Abschnitt)

LöschenAlle markierten Datensätze löschen

Filter

AlleZeigt alle Datensätze an.
Mit Text ...Sucht nach dem Text und zeigt nur die Datensätze an, welche den Text enthalten.
Fehlgeschlagener E-Mail-VersandZeigt nur Datensätze mit fehlgeschlagenem E-Mail-Versand an

Internet > E-Mail

Hier können Texte für Serien-E-Mails erfasst werden.

Felder (E-Mail)

Technischer NameEnthält den Wert für auf der ersten Zeile im Bericht: ${data ... email }.
Eingabe benötigt
Betreff / E-Mail-TitelDies ist der Betreff des E-Mails.

Buttons (E-Mail)

Zugehörige Vorlagen ...Hier können Sie die zugehörigen Vorlagen suchen.

Felder (Abschnitt)

SortierungDamit kann die Reihenfolge der einzelnen Abschnitte bestimmt werden.
UntertitelDies ist der Titel des Abschnitts (oder der Untertitel), welcher fett und grösser erscheint oder frei gelassen werden kann.
TextDies ist der Text des Abschnitts, welcher frei gelassen werden kann.

Buttons (Abschnitt)

Fett, kursiv ...Text fett, kursiv, farbig ist hiermit kein Problem.

Popupmenü (Tabelle links)

DruckenAusgewählte Datensätze drucken
LöschenAlle markierten Datensätze löschen

Popupmenü (Tabelle Abschnitt)

LöschenAlle markierten Datensätze löschen

Filter

AlleZeigt alle Datensätze an.
Mit Text ...Sucht nach dem Text und zeigt nur die Datensätze an, welche den Text enthalten.
Fehlgeschlagener E-Mail-VersandZeigt nur Datensätze mit fehlgeschlagenem E-Mail-Versand an

Internet > Umfrage

Hier werden Umfragen erfasst, welche von Besuchern der Homepage beantwortet werden können.

Felder (Umfrage)

TitelDies ist der Titel der Umfrage
Tech. NameDies ist der technische Name (wird für das Verlinken der Internetseiten benötigt)
PasswortDas Passwort für diese Umfrage, damit nicht jeder Besucher sondern nur eine bestimmte Gruppe von Personen, die das Passwort kennen, teilnehmen kann.
Passwort für StatistikDas Passwort für die Statistik der Umfrage, damit nicht jeder Besucher die Antworten einsehen kann.
EingangsbestätigungstextFalls dieser Text gesetzt ist, wird ein E-Mail an den Erfasser geschickt.

Buttons (Umfrage)

Internetseiten erstellen 
Antworten löschen 
Daten importieren 
Umfrage exportieren 
KurserfassungHiermit wird das Eingabeformular für Kursleiter für die Homepage erstellt.

Felder (Frageblock)

SortBestimmt die Reihenfolge der Frageblöcke
TitelDies ist der Titel des Fragblocks
FragenDie eigentliche Fragen, wobei für jeden Abschnitt (Abschnitt endet bei zweifachem Zeilenumbruch) eine Antwort möglich ist.
AntwortartDie Art der Frage
Erster WertBei RADIO kann hier einen Text für die erste Auswahl eingeben werden (z. B. 'trifft nicht zu', 'nein', 'wenig', 'selten')
Letzter WertBei RADIO kann hier einen Text für den letzte Auswahl eingeben werden (z. B. 'trifft immer zu', 'ja', 'oft', 'häufig')

Popupmenü (Tabelle links)

DruckenAusgewählte Datensätze drucken
LöschenAlle markierten Datensätze löschen

Popupmenü (Tabelle Frageblock)

LöschenAlle markierten Datensätze löschen

Internet > Agenten

Hier werden mehrere Bilder für das Bild auf der Homepage im Titelbalken oben links erfasst. Wenn nur ein Bild eingeben wird, dann entspricht das einem fixen Logo - dieses kann wahlweise auch unter Internet > Homepage (logoObenLinks) erfasst werden. Werden mehrere erfasst, so können sich die Teilnehmer eines selber aussuchen, das sie auf der Homepage begleiten wird.

Felder (Agenten)

Sortierung 
Bild
Thumbnail
Klicken Sie auf '...' um ein Bild einzugeben. Um die Grösse des Bildes zu ändern klicken Sie auf 'Fixe Breite' und laden das Bild nochmals.

Popupmenü (Tabelle links)

DruckenAusgewählte Datensätze drucken
LöschenAlle markierten Datensätze löschen

Internet > Gästebuch

Hier werden die Einträge im Gästebuch von den Besuchern der Homepage verwaltet. Z. B. lassen sich unerwünschte Texte löschen.

Felder (Gästebuch)

Name 
E-Mail 
Datum 
IP AdresseAdresse des Computers im Internet zur Zeit der Erfassung.
FreigeschaltenSiehe Einstellungen 'Gästebucheinträge automatisch aktiv'
Text 

Popupmenü (Tabelle links)

DruckenAusgewählte Datensätze drucken
LöschenAlle markierten Datensätze löschen

Arten > Artikel

Hier lassen sich 'Artikel' erfassen.

Felder (Artikel)

Name
Code
Preis
Eingabe benötigt
Archiviert? 
Preis (Mitglieder) 
ArtEingabe benötigt
In Kursdetail ersichtlich?Soll der Artikel (z. B. Einschreibegebühr) im Kursdetail im Internet erscheinen?
Im Adressformular ersichtlich?Soll der Artikel (z. B. Postversand) im Adressformular erscheinen? Die Teilnehmer können anhand des Artikels in der Kursverwaltung gefiltert werden und somit kann die Kursbestätigung für diese ausgedruckt werden.

Popupmenü (Tabelle links)

DruckenAusgewählte Datensätze drucken
LöschenAlle markierten Datensätze löschen

Arten > Ortschaft

Hier werden die Ortschaften erfasst.

Felder (Ortschaft)

PLZ
Name
Eingabe benötigt
Ländercode 
In Region / für TeilnehmerSoll der Ort auf dem Anmeldeformular im Internet für die Teilnehmer ersichtlich sein?

Buttons (Ortschaft)

Ortschaften importierenGeben Sie die Postleitzahlen als Bereich (8000-8100) oder einzelne Zahlen (8000 8050 8052) ein. Die Namen der Ortschaften werden dann aus einer Datei der Post geladen.

Popupmenü (Tabelle links)

Ortschaften zusammenlegen 
DruckenAusgewählte Datensätze drucken
LöschenAlle markierten Datensätze löschen

Arten > Kursleiterart

Hier lassen sich 'Kursleiterart' erfassen.

Felder (Kursleiterart)

Art
Code
Sortierung
Eingabe benötigt
Im Programm ersichtlichSollen Kontakte dieser Art im Programm ersichtlich sein?
In Kursübersicht ersichtlichSollen Kontakte dieser Art in der Kursübersicht ersichtlich sein?
Anzahl EingabezeilenWie viele Eingabezeilen sollen standardmässig im Kursstammformular angezeigt werden?

Popupmenü (Tabelle links)

DruckenAusgewählte Datensätze drucken
LöschenAlle markierten Datensätze löschen

Arten > Kontaktpersonart

Hier lassen sich 'Kontaktpersonart' erfassen.

Felder (Kontaktpersonart)

Art
Code
Sortierung
Eingabe benötigt
Direkte KommunikationSollen Berichte (Teilnehmerlisten) direkt an die Kursleiter, Hilfsleiter etc. geschickt werden?
Stundenlohn 
Intern?Muss AHV etc. abgrechnet werden?

Popupmenü (Tabelle links)

DruckenAusgewählte Datensätze drucken
LöschenAlle markierten Datensätze löschen

Arten > Infoart

Hier lassen sich 'Infoart' erfassen.

Felder (Infoart)

Art
Code
Sort.nummer
Eingabe benötigt
Eingabefeldart 
Auf BestätigungSoll diese Information auf dem Bestätigungsschreiben ersichtlich sein?
Im InternetSoll diese Information im Internet unter den Kursdetails ersichtlich sein?
Im FormularSoll diese Information im Kursformular ersichtlich sein, damit Infos dazu erfasst werden können?

Popupmenü (Tabelle links)

DruckenAusgewählte Datensätze drucken
LöschenAlle markierten Datensätze löschen

Arten > Kursortart

Hier lassen sich 'Kursortart' erfassen.

Felder (Kursortart)

Art
Code
Eingabe benötigt

Popupmenü (Tabelle links)

DruckenAusgewählte Datensätze drucken
LöschenAlle markierten Datensätze löschen

Arten > Verpflegungart

Hier lassen sich 'Verpflegungart' erfassen.

Felder (Verpflegungart)

Art
Code
Sortierung
Eingabe benötigt
LegendeDie Legende erscheint zu unterst in der Kursübersicht im Internet.
BildDas Bild erscheint in der Kursübersicht im Internet.
Klicken Sie auf '...' um ein Bild einzugeben. Um die Grösse des Bildes zu ändern klicken Sie auf 'Fixe Breite' und laden das Bild nochmals.

Popupmenü (Tabelle links)

DruckenAusgewählte Datensätze drucken
LöschenAlle markierten Datensätze löschen

Arten > Anredeart

Hier lassen sich 'Anredeart' erfassen.

Felder (Anredeart)

Art
Code
Zusatz
Eingabe benötigt
Per Du? 
Anrede 
Briefanrede 

Popupmenü (Tabelle links)

DruckenAusgewählte Datensätze drucken
LöschenAlle markierten Datensätze löschen

Arten > Anmeldestatus

Hier lassen sich 'Anmeldestatus' erfassen.

Felder (Anmeldestatus)

Text 'Kursbestätigung'Der Text, welcher auf der Kursbestätigung erscheint.
Text 'Internet'Der Text, welcher auf der Homepage in der Anmeldeübersicht des Teilnehmers erscheint.
FarbeDie Textfarbe des Zustandes in der Kursverwaltung
Art
Code
Eingabe benötigt
StatusNummer, welche den Status repräsentiert - nicht ändern!
ProvisorischHandelt es sich um einen provisorischen Zustand?
ZusageHandelt es sich um einen 'Zusage' Zustand?
AbsageHandelt es sich um einen 'Absage' Zustand?
WartelisteSollen Anmeldungen in diesem Zustand auf der Warteliste erscheinen?
Status 'Fixieren'Der neue Status nach dem Fixieren
Status 'Zurücksetzen'Der neue Status nach dem Zurücksetzen

Buttons (Anmeldestatus)

Farben ...Hier lässt sich die Farbe für den Status auswählen.

Popupmenü (Tabelle links)

DruckenAusgewählte Datensätze drucken
LöschenAlle markierten Datensätze löschen

Arten > Kursart

Hier lassen sich 'Kursart' erfassen.

Felder (Kursart)

Art
Code
Eingabe benötigt
Anmeldung möglichSoll der Kurs im Internet buchbar sein?
Max Anmeldungen (TN)Für wie viele Kurse mit dieser Kursart darf sich der Teilnehmer im Internet einschreiben?
Text Kursdetail (Internet)Dieser Text erscheint im Kursdetail unter Hinweis, z. B.: 'Sternli'-Kurs (Du darfst nicht mehr als 2 'Sternli'-Kurse wählen)
Text für SeriendruckDieser Text kann z. B. in der Kursliste angezeigt werden, Beispiel für den Text: * => für 'Sternli'-Kurse

Popupmenü (Tabelle links)

DruckenAusgewählte Datensätze drucken
LöschenAlle markierten Datensätze löschen